Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Cajun Roosters bringen Südstaaten-Feeling mit
Umland Burgwedel Nachrichten Cajun Roosters bringen Südstaaten-Feeling mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.04.2018
Die Cajun Roosters wollen den Amtshof mit Südstaaten-Feeling fluten. Quelle: Carsten Kattan
Großburgwedel

  „Laissez les bons temps rouler“ - lasst uns die guten Zeiten genießen: Dieses Motto setzen die Cajun Roosters mit Gitarre, Violine und Akkordeon musikalisch in die Tat um.  Die Band mit fünf Musikern aus fünf europäischen Ländern setzen den „Kulturellen Frühling“ im Amtshof am Mittwoch, 18. April, fort. Das Quintett gilt laut Elke Schmitzdorff-Listing, die diese Konzertreihe für die Stadt Burgwedel organisiert, als eine der authentischsten und besten Cajun & Zydeco-Bands außerhalb des amerikanischen Südwestens.Im Delta des Mississippi ist diese jahrhundertealte, traditionelle Musik der frankophonen Einwanderer - Cajuns genannt – zuhause. 

Der Erfolg der „Roosters“ lässt sich an diversen Auszeichnungen nicht nur in Europa ablesen. Prämiert wurde die Gruppe sogar im Mutterland Louisiana, wo das Album  "Hell Yeah" als das beste Cajun-Album des Jahres 2014 wurde. Insgesamt sieben Tonträger hat die Band unter ihrem jetzigen Namen bisher veröffentlicht. 

Die "Roosters" spielen schwungvolle und fröhliche Musik, deren Ursprung in Louisiana und New Orleans liegt. Sie reichern das Ganze an mit einer Portion Blues und Swamp, der regionalen Rock’n Roll-Variante. In der Großburgwedeler Buchhandlung C. Böhnert, Im Mitteldorf, gibt es Tickets im Vorverkauf. Mögliche Restkarten sind an der Abendkasse ab 19.30 Uhr im Amtshof erhältlich. Konzertbeginn ist um 20 Uhr. 

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sind Elmo, Sophie und eine dritte Katze, die alle an Gründonnerstag tot an der Straße Entenfang gefunden wurden, vergiftet worden? 

06.04.2018

Pünktlich am 1. Mai soll in Großburgwedel die Freibadsaison beginnen, dafür laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Diw wichtigste Neuerung betrifft Eltern und Kleinkinder: Im Planschbecken wird das Wasser wärmer.

06.04.2018

Alle Lämmer sind schon da – genau 57 sind es auf dem Ziegenhof Schümer in Wettmar. HAZ-Mitarbeiterin Katerina Jarolim-Vormeier hat beim Melken geholfen  – ein Erfahrungsbericht.

05.04.2018