Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten "Miteinander kochen" geht 2017 zur Buchmesse
Umland Burgwedel Nachrichten "Miteinander kochen" geht 2017 zur Buchmesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 12.09.2017
"Miteinander kochen": Nicole Friederichsen aus Burgwedel (vorn, Zweite von links) bringt zusammen mit Einheimischen und Flüchtlingen ein interkulturelles Kochbuch heraus. Quelle: Zottl

Etwa 80 Projektbeteiligte, Helfer, Fürsprecher und Freunde hatten sich im Gasthaus Lege in Thönse eingefunden, um bei Musik und einigen kulinarischen Kostproben aus dem Kochbuch das Ende des Buchprojekts zu feiern. Einen Sommer lang war Friederichsen quer durch Deutschland gereist und hatte für das Buch Seite an Seite mit Flüchtlingen und Einheimischen deren Lieblingsrezepte gekocht - und mit jedem von ihnen auch intensiv gesprochen. Denn in dem 90-seitigen Büchlein finden sich neben den 20 ausgewählten Rezepten - hier treffen Kochkäse mit Musik auf Taboulé und Burek - auch höchst unterschiedliche Geschichten über die Köche.

Seit dem 21. November ist "Miteinander kochen" nun im Handel erhältlich. Den Kaufpreis haben Friederichsen und der Göttinger Verlag Die Werkstatt, der das Projekt unentgeltlich unterstützt, mit vier Euro bewusst niedrig gehalten. "Hier verdient keiner etwas. Es war einfach eine Herzensgeschichte ohne jeglichen ökonomischen Ansatz", sagt Verlags-Mitgeschäftsführer und Vertriebsleiter Bernd Weidmann, der für die Feier nach Thönse gekommen war. Er hatte Friederichsen zum "radikal niedrigen Preis und dafür einer hohen Auflage" geraten. "Sonst wäre es eines von diesen Kochbüchern zum Preis von 15 Euro geworden, die es zuhauf gibt und wäre sicher bei einer kleinen Auflage geblieben." 10.000 Exemplare umfasst nun die erste Auflage von "Miteinander kochen", die Hälfte davon konnte der Verlag bereits im Handel unterbringen. "Und alle großen Ketten und Onlinehändler machen mit", freut sich Weidmann. Auch bei zahlreichen Burgwedeler Einzelhändlern ist es Friederichsen zufolge erhältlich. Ein Euro pro verkauftem Buch kommt karitativen Zwecken zugute: Je 50 Cent gehen an die Bundesverbände Trauerbegleitung und der Tafeln.

Bei der Feier am Sonnabend war auch Hasan Asfour aus Burgwedel dabei. Der Syrer, der vor einem halben Jahr aus Aleppo nach Deutschland geflohen war, war vor etlichen Monaten der erste, mit dem Friederichsen für ihr Projekt kochte. Den Kontakt bekam er seinerzeit über Daniel und Ivonne Wege aus Wettmar. "Wir haben Hasan kennengelernt, als er in den Räumen unserer Kirchengemeinde bei einem Sprachkurs war - mein Mann spricht Arabisch, Hasan Englisch. So kam man ins Gespräch - und da ich ungern koche, Hasan aber sehr gern, haben wir ihn eingeladen, zu uns zu kommen", berichtet Ivonne Wege. Über eine bei "Miteinander kochen" aktive Freundin der Familie landete Hasan schließlich mit seinem Rezept "Kubba spezial" im Buch. Und darauf, so sagt Asfour - manchmal noch ein wenig mit dem Deutsch kämpfend - sei er schon wenig stolz. "My first Time in a Book", sagt er lachend, jetzt auf Englisch. 

Ein wenig mehr Branchenerfahrung brachte da am Sonnabend der Salzgitterer Hobby- und Showkoch sowie Kochbuchautor Ralf Richter mit. Ihn konnte Friederichsen als "Werbebotschafter" für ihr Werk gewinnen. "Nici hat eine tolle Art, sie nimmt jeden wirklich mit", lobte er das Engagement der hauptberuflichen Krankenschwester, Sozialwirtin und Trauerbegleiterin. Und ein noch etwas prominenteres Gesicht konnte als Botschafterin gewonnen werden, verriet Friederichsen. "Ab nächster Woche ist auch Susanne Fröhlich dabei", sagt sie.

Im März 2017 will der Verlag "Miteinander kochen" auf der Leipziger Buchmesse vorstellen, darüber hinaus wollen sich alle am Buchprojekt Beteiligten im nächsten Jahr wiedersehen - ob in Berlin oder in Köln, steht noch nicht fest. Ob es eine Fortsetzung gibt? Friederichsen lacht und zuckt mit den Schultern. "Im Buch sind ja noch keine Desserts enthalten", sagt sie.

Das Buch "Miteinander kochen" ist im Göttinger Verlag Die Werkstatt mit der ISBN-Nummer 978-3-7307-0296-3 erschienen. Es kostet 4 Euro, 1 Euro geht an die Bundesverbände Trauerbegleiter und der Tafeln.

Fotostrecke Burgwedel: "Miteinander kochen" geht 2017 zur Buchmesse

Als Talentschmiede festigen die Stadt Burgwedel und ihr Jugendzentrum in der Welt des Tischfußballs ihren guten Ruf.

Martin Lauber 28.11.2016

Die Brasilien- und Uganda-Hílfe der St.-Paulus-Gemeinde, zu der rund 4000 Katholiken aus Burgwedel und Isernhagen gehören, engagiert sich seit 1994 auch in Kenia. Auch dort sind unbegleitete Flüchtlinge aus Bürgerkriegsländern eine Herausforderung.

Martin Lauber 28.11.2016

Keine Minute dauerte der Tagesordnungspunkt "Wahl des Ortsbürgermeisters" in Thönse. Kein Wunder, sie ist ja auch längst Routine: Heinz Theo Rockahr (CDU) darf eine fünfte Wahlperiode dranhängen.

Martin Lauber 28.11.2016
Anzeige