Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbruch in Werkstatt: Elektrowerkzeug gestohlen
Umland Burgwedel Nachrichten Einbruch in Werkstatt: Elektrowerkzeug gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 30.03.2018
Die Türen von Werkstatt und Lagerraum wurden mit Gewalt  aufgehebelt. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Fuhrberg

  Eine Werkstatt nebst Lagerraum in einem benachbarten Gebäude haben Einbrecher in der Nacht zum vergangenen Montag heim in Fuhrberg heimgesucht. Wie die Polizei am Dienstagnachmittag meldete, schlugen die Unbekannten am Fuhrenkampweg zu. Nachdem sie die Eingangstüren aufgebrochen hatten, wurde im großen Stil eingepackt: Bohrmaschinen, Schlagschrauber, Flex, Hochentaster (Kettensäge am Stiel) und Freischneider im Gesamtwert von circa 2.500 Euro. Das Mysteriöse: Ein Teil des Diebesgutes ließen die Täter an beziehungsweise in einem nahe gelegenen Waldstück zurück. 

Die Polizei bittet Zeugen, die zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montagmorgen um 8 Uhr etwas  Verdächtiges beobachtet haben, um Hinweise unter Telefon (05139)9910.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil Metronom mit einem um einen Abteil längeren Zug zukünftig von Hannover nach Hamburg durchfahren soll, wird der Bahnsteig 1 am Bahnhof in Isernhagen H.B. um 17 Meter verlängert. Die Kosten belaufen sich auf 420.000 Euro. 

30.03.2018

Weil er eine 61-jährige Altwarmbüchenerin trotz eines Annäherungsverbotes nicht in Ruhe ließ, muß ein 55-jähriger Handwerker zahlen. Das Amtsgericht Burgwedel bestätigte den Strafbefehl gegen den Mann.

30.03.2018

Die Mitarbeiter des Bauhofes bepflanzen in dieser Woche die Beete der Burgwedeler Fußgängerzone, wenn auch mit etwas Verspätung.

30.03.2018