Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ohne Führerschein hinterm Lenkrad
Umland Burgwedel Nachrichten Ohne Führerschein hinterm Lenkrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 23.02.2018
Am Rhadener Weg stoppte die Polizei den Transporter. Quelle: OZBILD
Großburgwedel

 Aufmerksamen Zeugen hat es die Polizei zu verdanken, dass die Polizei am Mittwoch gegen 16.15 Uhr einen Fahrer aus dem Verkehr gezogen hat, der sich ohne Erlaubnis hinters Lenkrad gesetzt hatte.

Die Zeugen meldeten den Ordnungshüter einen in Schlangenlinien durch Großburgwedel fahrenden Transporter. Während die Streifenwagenbesatzung noch auf der Anfahrt war, beobachteten sie zudem, dass der Fahrer (26) und der zwei Jahre ältere Beifahrer nach einiger Zeit die Plätze tauschten. Bei der Kontrolle am Rhadener Weg stellten die Beamten dann fest, dass der Jüngere gar keine Fahrerlaubnis besitzt. Er muss jetzt mit einem Verfahren rechnen.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gibt es wieder Hoffnung für die Bewohner der ehemaligen Musterhäuser an der Schulze-Delitzsch- und Raiffeisenstraße, die aus Sicht der Bauaufsicht verbotenerweise im Gewerbegebiet wohnen? Zumindest basieren Teile eines Schallgutachtens offenbar auf einer niedriger als tatsächlich angegebenen Lärmschutzwand.

25.02.2018

An der Ecke Kleinburgwedeler Straße/Wiesenstraße sollen auf einem bislang spärlich bebauten Grundstück bis zu dreistöckige Mehrfamilienhäuser errichtet werden.

24.02.2018

Die Bücherei an der Von-Alten-Straße hat am Dienstagabend ausnahmsweise bis 21 Uhr geöffnet gehabt. Beim langen Büchereiabend gab es unter anderem Informationen zu gesunden Ölen und E-Books.

24.02.2018