Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In Wettmar brennt Altpapiertonne
Umland Burgwedel Nachrichten In Wettmar brennt Altpapiertonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 23.03.2018
Die Polizei sucht Zeugen für die Brandstiftung am späten Donnerstagabend.
Anzeige
Wettmar

 Ein mutwillig gelegtes Feuer hat in Wettmar Erinnerungen an eine Serie von Brandstiftungen vor zwei Jahren wachgerufen. Gegen 22.15 Uhr war am Donnerstagabend ein Autofahrer auf eine blaue Aha-Altpapiertonne aufmerksam geworden, die an der Einmündung Thönser Trift/Ecke Herrenhäuser Straße auf die Fahrbahn gerollt und angezündet worden war. Die Kunststofftonne wurde durch den Brand komplett zerstört, berichtet die Polizei und beziffert den Schaden auf rund 600 Euro. Zeugen werden unter Telefon (05139) 9910 um Hinweise gebeten.

Im Juli und August 2016 hatte es fünf Brandstiftungen gegeben – allein an der Schulstraße in Wettmar wurde dreimal gezündelt, ebenfalls an der Heinrich-Werth-Straße und an der Ecke Haupt-/Kösterstraße. Damals brannten Mülltonnen und -tüten, ein Holzstapel und eine Mobiltoilette.  Die Täter wurden nicht ermittelt.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rathaus wird am Freitag, 6. April, umgehängt: Der Künstler Ralf Gemein benutzt Lego-Steine als Inspiration für seine Arbeiten.

26.03.2018

Wo in Großburgwedel das neue Krankenhaus hochgezogen wird, ist noch nicht entschieden. Das Klinikum muss die Bettenzahl für den Neubau nach unten korrigieren, das hat das Land dem KRH klar gemacht.

22.03.2018

Gerhard Böhne ist in Großburgwedel ein Schnappschuss von einem seltenen Gast gelungen: Ein Uhu, der vermutlich in Hannover brütet, hat die Stadt wahrscheinlich auf einem Jagdausflug besucht.

25.03.2018
Anzeige