Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Vorverkauf für Kabarett in der Heimatdiele startet
Umland Burgwedel Vorverkauf für Kabarett in der Heimatdiele startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 08.10.2018
Wolfgang Grieger und die High Knees geben ein Konzert in der Wettmarer Heimatdiele. Quelle: Jarolim-Vormeier (Archiv)
Wettmar

Sie kommen bereits zum siebten Mal nach Wettmar: Wolfgang Grieger und die High Nees treten am Freitag, 18. Januar, und Sonnabend, 19. Januar, in der Heimatdiele auf und bringen Wort- und Lied-Witz auf die Bühne. Die Konzerte der hannoverschen Comedy Kapelle aus Kleinbüttel beginnen an beiden Tagen um 20 Uhr, Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Grieger steht zusammen mit seinen Bandkollegen Highn, der sein Instrument liebevoll die „Hühnerkiste“ nennt, und Bassist und Gitarrist Hein auf der Bühne.

Die Karten kosten 17 Euro pro Person. Der Vorverkauf für beide Konzerte beginnt am Montag, 8. Oktober. Ab dann gibt es die Karten bei Heiko Wöhler zu kaufen, Unter den Eichen 6a, in Thönse. An den Konzertabenden besteht die Möglichkeit, Speisen und Getränke zu erwerben.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

27 Jahre nacheinander ist Volker Rosin für Konzerte nach Burgwedel gekommen. Doch in diesem Jahr gibt es keine Auftritte des Kinderliedermachers in der Stadt. Organisatorin Heidrun Schümer nennt die Gründe.

08.10.2018
Langenhagen Langenhagen/Burgwedel/Wedemark/Isernhagen - Neue Kirchenkreis-Helferin ist katholisch

Theresa Reisch absolviert seit September ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kirchenkreisjugenddienst Burgwedel-Langenhagen. Die Katholikin bewarb sich nach der Teilnahme an einer Jugendleiterschulung.

08.10.2018

Der Flohmarkt auf dem Ikea-Parkplatz in Großburgwedel ist ein Eldorado für Fans von gebrauchten Artikeln. Aber auch Walnüsse und andere Kuriositäten waren am Sonntag gefragt.

10.10.2018