Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Polizei sucht Zeugen: Trickbetrüger stiehlt 101-Jährigem Geld
Umland Burgwedel Polizei sucht Zeugen: Trickbetrüger stiehlt 101-Jährigem Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 02.12.2018
Die Polizei sucht Zeugen für mehrere Trickdiebstähle in Burgwedel. Quelle: Symbolbild
Burgwedel

Einen besonders gemeinen Trickbetrug versucht die Polizei in Großburgwedel jetzt mit Hilfe von Zeugenhinweisen aufzuklären. Einem 101-Jährigen ist am Sonnabend von einem bisher Unbekannten das Portemonnaie gestohlen worden – und das war nicht der einzige Diebstahl am Wochenende.

Dieb fährt Rentner nach Hause –und bestiehlt ihn

Der Unbekannte sprach den 101-Jährigen am Sonnabendmittag gegen 12.30 Uhr in der Sparkasse in Großburgwedel an. Laut Polizei gab der Täter vor, den Rentner entfernt zu kennen. Ob das wirklich so war, lässt sich nicht sicher sagen. „Es kann auch sein, dass der Mann dem Rentner eingeredet hat, dass die beiden sich kennen“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag auf Nachfrage. Tatsache ist: Der Unbekannte überredete sein Opfer mit Erfolg, es nach Hause an den Wilhelm-Raabe-Weg fahren zu dürfen. Dort angekommen, brachte der Täter die Tasche des Rentners noch bis in den Wohnungsflur und verabschiedete sich dann schnell. Später stellte der 101-Jährige fest, dass das Geld aus der Tasche gestohlen wurde. Eine Täterbeschreibung und die Höhe des Schadens liegen noch nicht vor. Die Polizei hofft jetzt, dass Zeugen das Gespräch der beiden in der Sparkasse oder den Unbekannten am Wilhelm-Raabe-Weg haben.

Nach dem Zusammenstoß fehlt das Portemonnaie

Bereits am Freitagabend ist eine 80-Jährige Opfer eines Trickdiebstahls in Großburgwedel geworden. Die Rentnerin war gegen 17 Uhr auf der Von-Alten-Straße unterwegs, als sie plötzlich – und vermeintlich aus Versehen –von einer jungen Frau angerempelt wurde. Wie sich später herausstellte, wurde dabei die Handtasche der 80-Jährigen geöffnet und das Portemonnaie daraus gestohlen. Das Opfer beschreibt die Diebin als junge Frau im Alter zwischen 25 und 30 Jahren bei einer Größe von circa 1,70 Meter. Die Unbekannte soll mittellange blonde Haare haben. Auch zu diesem Fall hofft die Polizei, Zeugen zu finden.

Dieb mit Komplize: Einer lenkt ab, einer stiehlt das Geld

Gegen 18 Uhr am Freitag wurden zudem die Tageseinnahmen des Weihnachtsbaumverkaufes auf dem Parkplatz bei Ikea in Großburgwedel gestohlen. Während ein Unbekannter den Verkäufer in ein Gespräch verwickelte, muss ein Komplize sich unbemerkt Zutritt zum Verkaufshäuschen verschafft haben. Das Vorhängeschloss war laut Polizei zu diesem Zeitpunkt nicht angebracht. Der Dieb ließ aus dem Verkaufshaus eine sogenannte Kellnerbörse mit den Einnahmen mitgehen. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Zeugen, die einen der Diebstähle beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können, sollten sich im Polizeikommissariat Großburgwedel unter Telefon (05139) 9910 melden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Stadtgebiet Burgwedel finden Sie hier.

Von Carina Bahl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Jazzchor After Six lädt für Sonnabend, 8. Dezember, in den Amtshof nach Großburgwedel ein. Die Besucher dürfen sich auf neue Arrangements und einen besinnlichen Abend freuen. Los geht es um 20 Uhr. Karten gibt es bei Böhnert und an der Abendkasse.

02.12.2018

Autofahrer aufgepasst: Im Dezember stellt die Region Hannover wieder mobile Blitzer auf. An diesen Tagen sind Radarkontrollen im Burgwedeler Stadtgebiet geplant.

30.11.2018

Mit Strom in der Batterie statt mit Benzin oder Diesel im Tank sind künftig Mitarbeiter des Bauhofs unterwegs. Dieser Tage wurde dort das erste Elektrofahrzeug in Dienst gestellt.

30.11.2018