Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Bürgerstiftung unterstützt Projekt „Alltagshilfen“
Umland Garbsen Bürgerstiftung unterstützt Projekt „Alltagshilfen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.10.2018
Treffen sich zur Spendenübergabe im Rathaus: Karin Schleiermacher (von links), Sozialdezernentin Monika Probst, die Ehrenamtlichen Annegret Burchert, Ingrid Klenert sowie Frank Gerberding, Daniela Grunwald-Galler und Wolfgang Galler von der Bürgerstiftung. Quelle: Jutta Grätz
Garbsen-Mitte

Die Bürgerstiftung Garbsen unterstützt das Projekt „Kleine Alltagshilfen“ der Freiwilligenagentur mit einer Spende in Höhe von 500 Euro. Seit November 2017 gibt es den Seniorenservice, den Karin Schleiermacher von der städtischen Freiwilligenagentur und Senioreberaterin Heike Müller-Schulz initiiert haben. Das Konzept: Ehrenamtliche engagieren sich für ältere Menschen – begleiten sie beim Einkauf, zu Arztbesuchen und beim Ausfüllen von Formularen. Mittlerweile besuchen 17 Ehrenamtliche Senioren in ganz Garbsen.

2018 schon 140 Einsätze

Zeit schenken, das steht im Mittelpunkt des Projekts. „Mal lese ich vor, mal nehmen wir uns ein Gesellschaftsspiel, mal gehen wir einkaufen,“, sagt die Ehrenamtliche Annegret Burchert. Sie begleitet drei ältere Frauen, zwei davon sind stark sehbehindert.“ Ich bekomme von allen ganz viel zurück, sie sind so dankbar über diese Unterstützung“, sagt Burchert. Und alle Drei hätten mehrfach nachgefragt, ob das Projekt wirklich ehrenamtlich sei und nichts koste. Die „kleine Alltagshilfen“ sollten und dürften keinen Pflegedienst ersetzen, so Schleiermacher.. „Wir möchten Senioren helfen, die im Alltag an ihre Grenzen stoßen und ihnen damit helfen, möglichst lange und selbstbestimmt in ihren Wohnungen zu leben.“ Viele der Senioren hätten Hemmungen, um Unterstützung zu bitten, sagt sie. Das Netzwerk der Alltagshelfer und ihre unbürokratische Hilfe spräche sich in Garbsen aber immer mehr herum. „Die Ehrenamtlichen waren 2018 schon zu rund 140 Einsätzen unterwegs“, berichtet Schleiermacher.

„Wir wollen dieses Projekt und Ihr besonderes bürgerschaftliches Engagement würdigen“, sagt Wolfgang Galler, Vorsitzender des Stiftungsrates. Der Vorstand der Bürgerstiftung bedankte sich bei den Ehrenamtlichen noch mit einem anderen Geschenk: Die Helfer sind in der Vorweihnachtszeit zu einer Fahrt nach Goslar eingeladen. „Ihre Arbeit ist nicht einfach und bewegt so viel“, betont Galler.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Künstlergruppe Horster Maler bereitet ihre nächste Ausstellung vor. 50 Werke aus unterschiedlichen Kunstrichtungen werden am Sonntag, 4. November, im Atelier in Horst ausgestellt.

20.10.2018

Das Theater für Niedersachsen (TfN) inszeniert die Komödie von Peter Yeldhan „Auf und davon“ am 20. Oktober in der IGS Garbsen und am 6. November im Stadttheater Wunstorf.

19.10.2018

Seit 70 Jahren besteht der Ortsverband Garbsen im Sozialverband. Gegründet wurde er nach dem Krieg, seitdem kümmert er sich besonders um die älteren Menschen in der Gesellschaft. Am 20. Oktober wird gefeiert.

16.10.2018