Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen 2000 Besucher schlemmen beim Kartoffelfest
Umland Garbsen 2000 Besucher schlemmen beim Kartoffelfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 16.09.2018
Peter Wenzel sorgt für Nachschub an Bratkartoffeln. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Altgarbsen

Das Kartoffelfest der Ortsfeuerwehr Garbsen ist ein Selbstläufer, der sich herumgesprochen hat. Mehr als 2000 Besucher schlemmten am Sonntag auf dem idyllischen Ammans Hof Spezialitäten von der Kartoffel und genossen kühle Getränke. Das Fest wird traditionell mit einem Gottesdienst eröffnet, den Pastor Peter-Christian Schmidt gestaltete. Das Fest wird seit 2005 gefeiert.

120 Helfer sind beim Fest im Einsatz

Mehr als 2000 Besucher kamen am Sonntag zum Kartoffelfest auf Ammans Hof. Die Feuerwehr war mit 120 Helfern im Einsatz, um Kartoffelspezialitäten und Grillwurst zuzubereiten.

„Wir haben 120 Helfer aus allen Abteilungen im Einsatz“ sagte Ortsbrandmeister Thomas Cremer. Den großen Andrang empfinde als tolle Anerkennung für die Ehrenamtlichen. Mit dabei waren die Alters- und Einsatzabteilung, Mitglieder des Fördervereins, der Jugendfeuerwehr und der Kinderfeuerwehr. Der Aufbau dauert allein drei Tage. Auch Eltern und Partner packten tatkräftig mit an. Sie betreuten den Waffelstand und backten rund 60 Kuchen und Torten.

Kartoffelpuffer sind heiß begehrt

Heiß begehrt waren die Kartoffelpuffer. Mehr als 250 Kilo Puffermasse benötigten die Helfer, um den Andrang zu bewältigen. 1000 Bratwürstchen gingen über den Grill und 90 Kilo Rinderwurst. Dazu wurden Salzkartoffeln gereicht. An der Pfanne stand auch Peter Wenzel, um die „weltbesten Bratkartoffeln“ zuzubereiten, wie er sagte. Dazu wurden 25 Kilo Sülze verbraucht. Außerdem standen Ofenkartoffeln und Pommes auf der Speisekarte.

Musiker sorgen für Unterhaltung

Für Unterhaltung sorgten die Musikfreunde Osterwald und die Blauen Jungs. Die drei Musiker spielten Schlager und Oldies. Die Kinder vergnügten sich auf der Strohburg und beim Ziellöschen mit der Tragkraftspritze. Außerdem konnten sie ihre eigenen Buttons gestalten. Besucher konnten an Ständen mit Kunsthandwerk stöbern, eine Ausstellung von Bildern anschauen und Produkte vom Hof der Familie Koch wie Wurst, Kartoffeln, Kürbisse und Blumen kaufen.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag einen weißen Renault Mégane in Frielingen beschädigt und ist geflüchtet. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2000 Euro und sucht nun Zeugen.

16.09.2018

Zehn Jahre Meinfest im Stadtteil Auf der Horst: Das Nachbarschaftsfest am Sonnabend hat die Kulturen vereint und ein buntes Programm für alle Generationen mit viel Musik und Tanz geboten.

16.09.2018

Die Frielinger haben drei Tage lang ihr Erntefest rund um die Kartoffel gefeiert. Das Geheimnis um die Damenkette ist gelüftet: Ulrike Schultens sicherte sich die Königswürde.

19.09.2018
Anzeige