Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Referent spricht über Datenschutzverordnung
Umland Garbsen Referent spricht über Datenschutzverordnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.11.2018
Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung befasst sich ein Vortrag, zu dem die Mittelstandsvereinigung Garbsen einlädt. Quelle: Patrick Pleul
Altgarbsen

Der Stadtverband der Mittelstandsvereinigung Garbsen (MIT) greift in einer Veranstaltung das Thema Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf. Daher lädt der Vorstand um Klaus Peter, Deodat von Eickstedt und Magnus Strahl für Mittwoch, 14. November, zu einem Vortrag mit Diskussion ein. Er beginnt um 19.30 Uhr im Stadtteilhaus, Beethovenstraße 2.

Ein Unternehmensberater wird die Teilnehmer informieren und Fragen beantworten. Nach Ansicht der MIT hat die in diesem Jahr in Kraft getretene DSGVO in vielen Unternehmen, aber auch in bei gemeinnützigen Organisationen und in Vereinen Tätigen erhebliche Verärgerung ausgelöst und Sorgen bereitet. „Die mit dieser Verordnung verbundenen betrieblichen Kosten und die Befürchtung über mögliche Sanktionierungen beim Nichteinhalten der Bestimmungen, haben zu mehr als nur Unmut geführt“, teilen die Organisatoren mit.

Bereits um 18 Uhr besteht die Möglichkeit, das Stadtteilhaus zu besichtigen. Gegen 18.30 Uhr schließt sich ein kleiner Empfang an. Ein Imbiss ist vorgesehen. Daher wird um eine Anmeldung bis Freitag, 9. November, gebeten. Diese nimmt Klaus Peter unter Telefon (05131) 973819 oder (0173) 6829210 sowie per Mail an klaus.f.peter@gmail.com entgegen.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In seiner Haushaltsrede hat Bürgermeister Christian Grahl davor gewarnt, dass die Schulden der Stadt Garbsen steigen werden. Schuld sind teure Investitionen – etwa in Straßen und Schulen.

06.11.2018

Nachts ist es über Langenhagen zu laut. Das unterschreibt auch der Rat der Stadt Langenhagen. Geld für eine Klage gegen die Nachtflüge wird es aus der Stadtkasse dennoch nicht geben.

06.11.2018

Stadtbaurat Frank Hauke ist künftig auch für den Fachbereich Hochbau zuständig. Dafür hat sich eine Mehrheit im Rat Garbsen ausgesprochen – trotz Bedenken der Grünen, Unabhängigen und AfD.

09.11.2018