Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Umland Garbsen Polizei stoppt betrunkenen Autofahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 16.09.2018
Die Polizei hat am Sonnabend einen Autofahrer auf der Havelser Straße erwischt, der betrunken war. Quelle: Sebastian Willnow/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen-Mitte

Streifenbeamte der Polizei Garbsen haben am Sonnabendmorgen auf der Havelser Straße einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Als sie den Mann gegen 9.20 Uhr angehalten hatten, strömte den Polizisten aus dem Auto ein starker Parfümgeruch entgegen. Daraufhin veranlassten sie einen Atemalkoholtest. Das Ergebnis lautete: 1,67 Promille.

Gegenüber den Polizisten räumte der Mann ein, am Abend zuvor „ein paar Bierchen“ getrunken zu haben. Der 57-Jährige wurde zur Dienststelle gebracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein eingezogen. Außerdem leiteten die Beamten einen Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der musikalische Weltenbummler Stefan Johansson aus Schweden und sein Kumpel Krishn Kypke geben am Mittwoch, 19. September, um 19 Uhr ein Konzert auf Homeyers Hof in Host, Frielinger Straße 12.

16.09.2018

Ursula Kottas, Urgestein der Altgarbsener SPD und der AWO, ist am 5. September im Alter von 74 Jahren gestorben.

14.09.2018

Die Region hat vier Trassenvarianten modelliert und lässt sie jetzt untersuchen. Wenn das Land Zuschüsse gibt, könnte ein Baustart 2020 klappen.

17.09.2018
Anzeige