Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Schlaganfall: Selbsthilfegruppe geplant
Umland Garbsen Schlaganfall: Selbsthilfegruppe geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 23.07.2018
Ein Schlaganfall ändert das Leben der Betroffenen und deren Angehöriger. Quelle: Stephan Jansen/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Meyenfeld

Der Schlaganfall Landesverband mit Sitz in Burgdorf unterstützt die Gründung einer Schlaganfall-Selbsthilfegruppe in Garbsen. Das hat der Landesvorsitzende, Ullrich Weber, mitgeteilt. Das erste Treffen ist am Montag, 6. August, um 18 Uhr im Haus der Ruhe in Meyenfeld vorgesehen. Alle Interessierten sind dazu eingeladen. Die Seniorenresidenz an der Leistlinger Straße 10 ist barrierefrei.

Der Aufruf richtet sich in erster Linie an Betroffene, deren Lebensplanung durch die Erkrankung von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt wurde. Aber auch Angehörige, hilfsbereite Nachbarn und Freunde sind willkommen. Die Vertreter des Landesverbandes sind überwiegend selbst Betroffene. „Daher kennen wir die vielfältigen Probleme im privaten wie im beruflichen Bereich“, betonte Weber.

Betroffene sollen sich austauschen

Dabei gehe es um die häufig sichtbaren, aber auch die nicht so offensichtlichen Einschränkungen der Gesundheit und die damit verbundenen psychischen Belastungen. Aufgabe der Selbsthilfegruppe soll in erster Linie der Austausch unter den Betroffenen sein. Auch die durch den Schlaganfall häufig eingeschränkten oder abgebrochenen sozialen Kontakte sollten weitergeführt oder durch die Gruppe neu geknüpft werden.

Vorträge zum Thema, aber auch kleine Aktionen wie Ausflüge oder Besichtigungen können organisiert und gemeinsam unternommen werden. „Eine Selbsthilfegruppe lebt vom Engagement jedes Einzelnen und entwickelt sich mit den ihr angehörigen Mitgliedern. Die neue Situation anzunehmen ist ein wesentlicher Schritt, das Geschehene zu verarbeiten“, sagte Weber. Er hoffe bei dem Treffen am 6. August auf positive Resonanz.

Fragen im Vorfeld beantwortet Walter Perlich unter Telefon (0511) 739888.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zu Sonnabend gegen 0.30 Uhr ist ein Rundballen Stroh in Altgarbsen in der Verlängerung der Straße Hegerwisch in Flammen aufgegangen. Die Polizei sucht Zeugen.

22.07.2018

Der Kleingärtnerverein Berenbostel an der Kahlriethe besteht seit 65 Jahren. Beim Laubenfest am Sonnabend hat Gründungsmitglied Hugo Siegfried Bittner die Ehrenmitgliedschaft erhalten.

22.07.2018

Bis einschließlich Dienstag, 24. Juli, fährt die Straßenbahn der Linie 4 wegen Gleisarbeiten nur bis Stöcken. Dort übernehmen die Busse den Verkehr. Die Garbsener nehmen es gelassen.

20.07.2018
Anzeige