Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Golfer erspielen 3305 Euro für Krebshilfe
Umland Garbsen Golfer erspielen 3305 Euro für Krebshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 24.07.2018
Der Golfclub Hannover mit Sitz am Blauen See in Garbsen hat sich an den Benefizturnieren zugunsten der Deutschen Krebshilfe beteiligt. Quelle: Lütjens (Archiv)
Schloss Ricklingen

Chippen, Pitchen, Putten für den guten Zweck: 57 Golfer sind der Einladung des Golfclubs Garbsen gefolgt und haben am Benefizturnier des Golfclubs Hannover teilgenommen. Größter Gewinner ist die Deutsche Krebshilfe: Die gemeinnützige Organisation erhält den Erlös von 3305 Euro. Sportlich gingen Helena Neuhold und Kevin Diekmann als sogenannten Bruttosieger hervor. Bei der Bruttowertung zählt jeweils die absolute Schlagzahl. Götz Knauer, Norbert Hundt und Gudrun Gonnermann sicherten sich die ersten Plätze in den Nettoklassen. Sie haben sich für eines von drei Regionalfinalen qualifiziert. Im Regionalfinale spielen die Brutto- und Nettosieger in getrennten Turnierwertungen um den Einzug in Bundesfinale im Oktober in Essen.

Golfer unterstützen Krebshilfe in 37 Jahren mit 7,6 Millionen Euro

Rund 120 Golfclubs richten von Ende März bis August 2018 ein Benefiz-Golfturnier im Rahmen Benefiz-Golfturnierserie aus. Alle Preise für diese größte Benefiz-Golfturnierserie in Europa stellte die Deka-Bank zur Verfügung, so dass der gesamte Spendenerlös der Deutschen Krebshilfe und ihrer Stiftung Deutsche Kinderkrebshilfe zugute kommt. Im vergangenen Jahr spendeten Deutschlands Golfer insgesamt 280.000 Euro für krebskranke Menschen. Die Golf-Wettspiele, die zugunsten der Deutschen Krebshilfe ausgetragen werden, haben eine lange Tradition: Vom ersten Abschlag vor 37 Jahren bis heute erspielten Golfer deutschlandweit die beachtliche Summe von rund 7,6 Millionen Euro.

Die Deutsche Krebshilfe wurde am 25. September 1974 von Dr. Mildred Scheel gegründet und ist nach eigenen Angaben der wichtigste private Geldgeber auf dem Gebiet der Krebsforschung in Deutschland. Nach dem Motto „Helfen. Forschen. Informieren.“ fördert die Deutsche Krebshilfe Projekte zur Verbesserung der Prävention, Früherkennung, Diagnose, Therapie, medizinischen Nachsorge und psychosozialen Versorgung, einschließlich der Krebs-Selbsthilfe.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Team der Freiwilligenagentur der Stadt Garbsen hat sich entschlossen, das Café Kalle am Donnerstag, 26. Juli, wegen der großen Hitze nicht zu öffnen. Die Bingo-Veranstaltung wird verschoben.

24.07.2018

Tango in Buenos Aires, Samba in Rio, Foxtrott in Rotterdam: Karl-Friedrich Müller hat auf der ganzen Welt getanzt. Auch schon unzählige Male in Garbsen: bei der Blues-Reihe am Rathaus. Ein Porträt.

27.07.2018

Seit mehr als sieben Wochen ist der Aufzug in dem elfstöckigen Hochhaus an der Wilhelm-Reime-Straße 2 defekt. Der Ausfall stellt besonders ältere und körperlich eingeschränkte Mieter vor Probleme.

24.07.2018