Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Garbsen Verena Unruh zeigt Ausstellung im Rathaus
Umland Garbsen Verena Unruh zeigt Ausstellung im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.07.2018
Kraftvolle Farben treffen auf ausdrucksstarke Strukturen: Verena Unruh zeigt ihre Ausstellung Farbrausch im Garbsener Rathaus. Quelle: Jutta Grätz
Anzeige
Garbsen-Mitte

Ist es ein Meer mit wogenden Wellen? Sind es Wolken oder Landschaft? „Das liegt im Auge des Betrachters“, sagt Malerin Verena Unruh. „Alle meine Bilder sind abstrakt.“ Die Garbsenerin, im Hauptberuf Mediaberaterin, zeigt bis Ende September ihre Ausstellung Farbrausch im Basisgeschoss des Rathauses. So abstrakt ihre Bildsprache ist, so vielfältig sind die Materialien, die sie in ihren Bildern verwendet. Ob Sand oder rostige Schrauben von der Insel Sylt oder Sägespäne und Baustoff Bitumen aus dem Heimwerkermarkt – Unruh schafft mit ungewöhnlichen Stoffen und Acrylfarben ausdrucksvolle Strukturen und Bilder von großer Farbkraft.

Starke Farben treffen auf ungewöhnliche Strukturen: Verena Unruh zeigt bis September die Ausstellung Farbrausch im Rathaus. Die Künstlerin experimentiert mit Materialien wie Sand, Rost und Sägespäne.

Die Künstlerin nutzt nur selten einen Pinsel, lässt die Farben fließen, die Strukturen aufplatzen, spachtelt Schicht für Schicht. Dabei ist ihre Arbeitsweise spontan und intuitiv. Ihre Werke entstehen beim Malen und nicht vorher im Kopf. „Meine Bilder sind Ausdruck meiner persönlichen Stimmungen“, sagt sie.

Von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Rotary Club Garbsen-Wunstorf hat einen neuen Präsidenten. Torsten Heiner hat das Amt von Jürgen Haase übernommen und will weiter Projekte in den Bereichen Jugend und Bildung unterstützen.

06.07.2018

22 selbstgebaute Murmelbahnen und Flipper hat Ortwin Grüttner bei der Ausstellung Murmiland im Kalle aufgestellt. Kinder der Kita Calenberger Straße haben die Glaskugeln mit viel Spaß rollen lassen.

06.07.2018

Zwei Unternehmen aus Garbsen haben für den Spieletreff im Märchenviertel ehrenamtlich einen Unterstand gebaut. Nun können die Kinder, die dort in den Ferien betreut werden, im Schatten essen.

05.07.2018
Anzeige