Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Northsyde spielt beim Blues Evening im Rathaus

Unser Veranstaltungstipp Northsyde spielt beim Blues Evening im Rathaus

Die britische Band Northsyde spielt am Sonnabend, 10. Februar, beim Blues Evening im Rathaus.  Die Gruppe um Frontfrau Lorna Fothergill hatte mit einem fulminanten Auftritt die Blues Matinee 2017 beendet.

Voriger Artikel
Willehadi: Solidarität wird am Altar sichtbar
Nächster Artikel
Haltestelle Mühlenstraße wird umgebaut

Leidenschaftlich mit unverwechselbarer Stimme: Lorna Fothergill, Sängerin der Band Northsyde.

Quelle: Markus Holz

Garbsen-Mitte.   Ihr Bluesgesang liegt irgendwo zwischen Janis Joplin und Aretha Franklin, jeder ihrer Gigs ist voller Leidenschaft: Lorna Fothergill, Frontfrau der Band Northsyde, und ihre Musiker-Kollegen hatten im vergangenen Juli mit einem fulminanten Auftritt die Blues Matinee 2017 beendet – im strömenden Regen, teils barfuß und und mit hohem Niveau. Am Sonnabend, 10. Februar, kommt die britische Band zurück nach Garbsen und spielt beim Blues Evening in der Rathaushalle. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. „Wir freuen uns sehr, dass diese Band der Extraklasse erneut in Garbsen spielt – viele Zuhörer haben nach ihr gefragt“, sagt Detlef Kuckuck, Organisator der Blues-Veranstaltungen im und am Rathaus.

Neuestes Album der Band ist für die Britischen Blues Awards nominiert

Die Musik der Gruppe ist eine Kombination aus Rock, Funk und eingängigem Blues und transportiert eine Menge Energie. Lorna Fothergill schreibt die meisten Lieder der Band – und vor allem Songs, die zu Herzen gehen. Gitarrist Jules Fothergill spielt nicht nur auf der Gitarre, er spielt auch damit: Er lässt eine unorthodoxe Mischung aus melodischer und rhythmischer Improvisation erklingen. Der linkshändige Bassist Ian Mauricio hat einen ungewöhnlichen Stil, der den Bass auf den Kopf stellt und damit einen Musikstil schafft, der die Reduzierung der Gruppe auf eine bestimmte Nische verweigert. „Nicht zuletzt Schlagzeuger Hayden Doyle gibt der Band etwas Unverwechselbares“, sagt Kuckuck. „Er verleiht der Band einen Sound, der anders als das klingt, was man sonst aus der Blues-Rock-Szene kennt.“ Seit 2005 tourt die vierköpfige Band durch Europa. Ihr neuestes Album ist für die Britischen Blues Awards nominiert.

Ihr viertes Studioalbum wird im Sommer 2018 erscheinen. „Lorna Fothergill hat aber versprochen, in Garbsen schon ein paar Stücke aus dem neuen Album zu spielen“, sagt Kuckuck. Er hatte die Gruppe in einem Pub in England entdeckt. 

Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Sie sind erhältlich im Tui-Reisecenter, Rote Reihe 19 in Berenbostel, im Bar-Cafe-Bistrorante Spazzo am Rathausplatz 2, in Wulfs Bücherbörse im Shopping Plaza, im Kulturbüro im Rathaus sowie bei Detlef Kuckuck unter Telefon (05131) 707573 und per E-Mail an detlef.kuckuck@garbsen.de.

Von Jutta Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr