Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Berliner Philharmoniker sind im Kino zu hören
Umland Garbsen Nachrichten Berliner Philharmoniker sind im Kino zu hören
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 26.03.2018
Die Berliner Philharmoniker sind in einer Live-Übertragung im Cinestar zu erleben. Quelle: Monika Rittershaus
Anzeige
Garbsen

 Die Berliner Philharmoniker sind gemeinsam mit ihrem designierten Chefdirigenten Kirill Petrenko am Freitag, 13. April, erstmals live in 150 Kinos zu erleben. Das Kino-Konzert im Garbsener Cinestar beginnt um 19.30 Uhr. Als Solistin fungiert die Pianistin Yuja Wang. Sie spielt eines ihrer Paradestücke – Sergej Prokofjews Drittes Klavierkonzert C-Dur opus 26.

Im weiteren Programm sind zwei Raritäten des Orchesterrepertoires zu erleben, die nach Angaben der Veranstalter ebenso klangvoll wie spannend sind. Das Konzert eröffnet mit dem Poème dansé „La Péri“ von Paul Dukas – dem Schöpfer der Tondichtung „Der Zauberlehrling“. Nach der Pause erklingt mit der Vierten Symphonie des österreichischen Komponisten Franz Schmidt große, fließende Symphonik in der Tradition Anton Bruckners mit einem gewaltigen Trauermarsch als Höhepunkt, heißt es in der Ankündigung.

Kirill Petrenko tritt mit der Saison 2019/20 sein Amt als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter der Philharmoniker an. Bereits in den beiden Spielzeiten davor dirigiert er mehrere Konzertprogramme sowohl in Berlin als auch auf Tournee. Petrenko war zuvor Generalmusikdirektor der Komischen Oper Berlin und wirkt in dieser Position außerdem seit 2013 an der Bayerischen Staatsoper.

Yuja Wang ist seit ihrem Philharmoniker-Debüt im Mai 2015 als Solistin in Prokofjews Zweiten Klavierkonzert erstmals wieder mit dem Orchester zu erleben. Im vergangenen Herbst war sie Solistin in vier Konzerten einer Asien-Tournee unter Sir Simon Rattle. 

Zusätzlich zu der Konzertübertragung werden Interviews und ausführliche Werkeinführungen mit Einblicken in die Arbeit der Berliner Philharmoniker geboten. Karten für die Liveübertragung in Garbsen kosten 20 Euro. Es gibt sie in den beteiligten Kinos und im Internet unter www.berliner-philharmoniker.de/kino.

Mit HAZ und NP 3 mal 2 Karten für das Konzert gewinnen

Sie möchten das Konzert der Berliner Philharmoniker im Cinestar Garbsen erleben? Mit etwas Glück genießen Sie und Ihre Begleitung freien Eintritt. HAZ und NP verlosen 3 mal 2 Freikarten für das Konzert am Freitag, 13. April, um 19.30 Uhr. Unsere Gewinnhotline ist am Montag, 26. März, von 16 bis 16.10 Uhr unter Telefon (05131) 467213 geschaltet. Die ersten drei Anrufer gewinnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück. jgz

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie streiten, singen und tanzen. Sie sezieren Politisches und gelten als kongeniale Partner: Adrian Engels und Markus Riedinger sind das Kabarett-Duo Onkel Fisch, zu erleben am Sonnabend, 24. März, 20 Uhr, im Bahnhof Poggenhagen. 

26.03.2018

Während die Stadt mit einem Masterplan die Integration voranbringen will, ist sie an vielen Orten bereits fortgeschritten. Flüchtlinge und Garbsener zeigen, wie das Zusammenleben beide Seiten bereichern kann.

26.03.2018

Die Abteilung für Jugend und Integration in Garbsen veranstaltet in dem Sommerferien Freizeiten nach Föhr, Uetze, Frankreich und die italienische Adria. Die Kinder erwartet Spiel, Abenteuer und ein märchenhaftes Rollenspiel.

23.03.2018
Anzeige