Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bürgerbüro verkürzt die Öffnungszeiten
Umland Garbsen Nachrichten Bürgerbüro verkürzt die Öffnungszeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 18.09.2017
Die Besucher des Bürgerbüros im Rathaus Garbsen müssen sich auf neue Öffnungszeiten einstellen. Quelle: Gerko Naumann
Anzeige
Garbsen-Mitte

In der Zeit von Montag bis Freitag, 25. September bis 13. Oktober, können Kunden den Service des Bürgerbüros in folgenden Zeiten in Anspruch nehmen: Montag und Donnerstag von 8.30 bis 12 sowie von 14 bis 17 Uhr. Dienstag von 8.30 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr. Mittwochs und freitags ist von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Die wichtige Information für die Besucher des Rathauses lautet: Auch nach der Landtagswahl bleiben die zweistündigen Pausen in der Mittagszeit bestehen. Grund dafür ist der deutlich erhöhte Kundenzuspruch und die damit einhergehende Belastung der Mitarbeiter. Allein im KfZ-Zulassungsbereich gab es im Jahr 2016 einen Besucherzuwachs von rund 5.000 gegenüber dem Vorjahr, da immer mehr Autobesitzer aus Nachbarkommunen ins Garbsener Bürgerbüro kommen, heißt es aus der Verwaltung. In den Zeiten, in denen geschlossen ist, sollen die Mitarbeiter Büroarbeiten erledigen, die sie sonst nicht schaffen.

"Wir haben den Anspruch, schnell und verlässlich zu arbeiten. Durch den erheblich gestiegenen Besucherzuwachs von außen sind unsere Mitarbeiter jedoch über Gebühr belastet und können die Arbeit nicht mehr bewältigen", sagt Jens Bollinger, Leiter des Bürgerbüros. Eine Aufstockung des Mitarbeiterstabes könne die Situation nicht verbessern. "Unsere Kapazitäten sind personell und vor allem auch räumlich ausgeschöpft", so Bollinger.

Info: Ab Montag, 16. Oktober, gelten folgende Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 7.30 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr. Mittwochs und freitags ist zwischen 7.30 und 12.30 Uhr geöffnet.

Von Gerko Naumann

Die Polizei sucht Zeugen für zwei Einbrüche in einen Berenbosteler Supermarkt in der Nacht zu Montag sowie in ein Mehrfamilienhaus an der Leonidengasse im Stadtteil Auf der Horst in der Zeit vom 10. bis 17. September.

18.09.2017

Der Stadtkirchenverband Hannover hat seinen jährlichen Aegidienempfang am Sonntag in der Willehadi-Kirche gefeiert. Diese war 2013 durch Brandstiftung zerstört und anschließend neu gebaut worden. Die Solidarität im Stadtteil Auf der Horst und darüber hinaus war das bestimmende Thema des Empfangs.

20.09.2017

Viel Mühe haben sich die Schloß Ricklinger Vereine und Gruppen gegeben, um wieder einen Markt der Vereine auf die Beine zu stellen. Dieser lockte die Besucher mit einem Menschenkicker, Kürbisschnitzen, Kuchen und Torten sowie einem Entenrennen als Höhepunkt.

Anke Lütjens 20.09.2017
Anzeige