Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schüler proben für Musiktheater im Kulturzelt

Garbsen Schüler proben für Musiktheater im Kulturzelt

Was würde passieren, wenn die Server der Netzbetreiber zusammenstürzen und wir Whatsapp, Facebook und Co. nicht mehr benutzen können? Um diese Frage geht es am Freitag in der Vorführung "Blackout in der Cloud" um 11 Uhr und um 15 Uhr im Kulturzelt.

Voriger Artikel
Das wird die Show der Besten
Nächster Artikel
JKG-Schüler erklimmen die Zugspitze

Die Generalprobe für die Aufführung ist gelungen.

Quelle: Sebastian Romo

Garbsen-Mitte. Etwa 60 Schüler der IGS Garbsen, der Georg-Elsner Hauptschule und der ILMASI-Schule haben am Donnerstag ein letztes Mal vor der Aufführung geprobt. Das Gesamtstück besteht aus Tanzchoreographien, Chören, zwei Musikbands, Percussions und einer Ukulelegruppe.

Nils Burda von der Oberschule Berenbostel, Frieder Bleyl sowie Anika Sauerbrey von der ILMASI-Schule haben die Aufführung zusammen mit Patrick Junge und Uli Stephan von der IGS Garbsen konzipiert und auf die Beine gestellt. "Wir proben seit Anfang August einmal in der Woche" erklärt Junge und ist mit dem Ergebnis zufrieden.

Info: "Blackout in der Cloud" läuft am Freitag ab 11 Uhr und ab 15 Uhr im Kulturzelt, am Rathausplatz 1. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Schüler.

doc6wonmym1iw818sc0w9mq

Musik und Theaterlehrer der IGS Garbsen, der Georg-Elsner Hauptschule und der Ilmasi-Schule haben die Vorführung konzipiert. Beteiligt waren: Alke Buitkamp (von links), Frieder Bleyl , Anika Sauerbrey, Patrick Junge, Sarah-Lena Reuß, Uli Stephan.

Quelle: Sebastian Romo

Von Sebastian Romo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr