Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° stark bewölkt

Navigation:
Diether Dehm singt sich in den Bundestag

Kandiaten-Portrait Diether Dehm singt sich in den Bundestag

Es dürfte seine vierte Legislaturperiode werden: Diether Dehm, Direktkandidat der Linken im Wahlkreis 43, steht auf dem sicheren Landeslistenplatz zwei. Der Kulturunternehmer aus Wehmingen bei Sehnde ist vermutlich die schillerndste Persönlichkeit unter linken Parlamentariern.

Voriger Artikel
Führt Südlink-Trasse doch durch Frielingen?
Nächster Artikel
Bosse-See: Anwohner haben viele Einwände

Bereit für vier weitere Jahre im Bundestag: Diether Dehm am Mittwoch auf dem Lindener Markt.

Quelle: Samantha Franson

Garbsen. Wenn in den Fußgängerzonen Niedersachsens die Klampfe klang und daneben ein Schild der Linken stand, konnte Diether Dehm nicht weit weg sein. Der 67-Jährige tat das im Wahlkampf, was seiner größten Passion zu entsprechen scheint: Lieder singen - in der Tradition eines Konstantin Wecker oder Franz Josef Degenhardt. "Das ist anders, als große Reden zu halten, und es kommt besser an", sagt Dehm. Am Mittwoch hat der Gründungsvorsitzende der niedersächsischen Linken (2003-2010) die Ochsentour auf der Straße beendet mit einer Kundgebung neben Sahra Wagenknecht in Hannover.

Der ehemalige SPD- und PDS-Politiker gehörte dem Bundestag 1994 als SPD-Nachrücker an. Seit 2005 hat er Sitz und Stimme in der Fraktion Die Linke. Bei Platz zwei auf der Landesliste muss sich der Dichter und Denker mit der smarten Stimme um ein Bundestagsmandat kaum Sorgen machen. Macht er sich Sorgen um Probleme im Wahlkreis Hannover Land I? Um Nachtfluglärm vielleicht, den Zustand der Schulen, die Kassen der Kommunen? Die Antworten wirken beim ersten Lesen ausweichend.

Nachtflugbetrieb sei Sache der Länder. Aber der Bund könne und müsse etwas an der Attraktivität der Bahn ändern. "Fahrpreise und stabiles WLAN - wir liegen unter dem europäischen Standard", sagt Dehm. Bessert sich das, werde mancher Inlandsflug überflüssig.

Kommunale Finanzen: Für ihre Ausgaben seien die Kommunen selbst verantwortlich, sagt Dehm. Aber was Bund und Länder den Kommunen überweisen, kritisiert Dehm als wenig optimal. "Jeder kommunal investierte Euro kommt nach sechs Jahren doppelt wieder in die Kassen", sagt Dehm. Also: Mehr Geld für die Kommunen.

Und der Zustand der Schulen falle ebenfalls nicht in die Zuständigkeit der Bundespolitiker. "Aber es ist unmöglich, dass sich der Bund in unserem föderalen System aus dem Thema schulische Bildung heraushalten muss. Das will ich ändern, so wie Teile der SPD und der Grünen das auch wollen."

Für Dehm ist alles ein großes Ganzes: Verbietet der Bund Rüstungsexporte, dann verhindert er Kriege, Krisen und Flüchtlingswellen. Und das kommt am Ende auch dem Wahlkreis zu Gute. Macht der Bund aus Rüstungsausgaben sichere Renten, profitieren davon auch die Armutsrentner im Wahlkreis. Und wenn der Dehm weiter Lieder und Romane schreibt, profitiert dann auch der Wahlkreis? "Ja, die Leute wollen ja gut vertreten werden in Berlin. Das Kunstschaffen ist meine Art der Gegenwartsbewältigung, mein Ausgleich, meine Erholung."

Das packe ich in meinen Koffer für Berlin

Radikale Arbeitszeitverkürzung: Jetzt wo Roboter und Computer durcharbeiten und Arbeitsstress überflüssig machen, brauchen wir ein völlig neues Zeitregime, das unserem Bio-Rhythmus entspricht und nicht mehr der Maschinenlaufzeit.

Waffenexporte verbieten: Deutschland ist Weltmeister im Waffenexport. Und die Korea-Krise zeigt, dass wir schon wieder nah an einem Krieg stehen.

Altersarmut bekämpfen: Dass im reichen Deutschland viele Rentner ein Einkommen unter der Armutsgrenze beziehen, ist beschämend. Ich will diesen Rentnern ein Sprachrohr sein, weil sie selbst sich oft davor schämen, sich politisch zu äußern.

Kooperationsverbot aufheben: Der Bund muss in Schulen und schulische Bildung investieren dürfen, damit da nicht noch mehr Putz von den Wänden fällt. Das hängt für mich mit dem Punkt  Rüstungsausgaben zusammen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr