Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fotografische Reise durch Indien
Umland Garbsen Nachrichten Fotografische Reise durch Indien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.09.2017
Ein wilder Elefant läuft direkt in Volklands Richtung - der perfekte Augenblick für eine Aufnahme. Quelle: Ralph Volkland
Anzeige
Havelse

Der Titel des Vortrags "Zwischen Buthan und Bangladesch" gibt gleichzeitig Auskunft über die Region, die sich Volkland auf seiner Reise vorgenommen hat.

Der Dokumentarfotograf und -filmer aus Walsrode erlebte in einem Nationalpark an der Grenze zu Buthan den Höhepunkt seiner Reise: Wilde Elefanten, Panzernasenhörner, Affen und viele andere Tierarten tobten dort durch die Gegend. Volkland hat seine Natur- und Landschaftsfotografien vorwiegend in den tropischen und subtropischen Zonen Indiens aufgenommen.

Seine Reise bis in den Westen Assams begann bei der Volksgruppe der Jaintias im nordöstlichen Meghalaya, wo er ein besonderes Familienfest erlebte zum Abschluss der Trauerzeit für verstorbene Familienmitglieder. Volkland wird außerdem die farbenprächtigen Trachten zeigen, die in der Volksgruppe der Khasis bei einem Opfertanz getragen werden. Die Garos aus Westmeghalaya, einst gefürchtete Kopfjäger, wurden ebenfalls von Volkland abgebildet.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3 - 5, in Havelse. Der Eintritt ist frei.

Zwei Mitglieder der Khasis unterhalten sich während des traditionellen Opfertanzes. Farbenfrohe Kleidung und Schmuck gehören zum Fest. Quelle: Ralph Volkland

Von Sebastian Romo

Gelbe T-Shirts, gelbe Früchte, gelber Saft und gelbe Bilder: Nach dem blauen und dem roten Tag steht an diesem Tag die Farbe Gelb im Mittelpunkt. Die Farbentage in der Kindertagesstätte Schloß Ricklingen sind Teil des zweiwöchigen Projektes "Das Paradies ist bunt".

Anke Lütjens 17.09.2017

Erstmals gastiert das Figurentheater Calimero von Sonnabend bis Mittwoch, 16. bis 20. September, auf dem Schützenplatz an der Corinthstraße. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 16 Uhr, Sonntag um 11 und 15 Uhr. Gezeigt wird das Stück "Yakari und Großer Adler".

Anke Lütjens 17.09.2017

Der Wind hat am Mittwochnachmittag einen Baum am Kindergarten St. Raphael im Stadtteil Auf der Horst umgeknickt. Die Ortsfeuerwehr Garbsen rückte daraufhin an und fällte den Rest mithilfe einer Kettensäge. Auch die Feuerwehren aus Osterwald, Schloß Ricklingen und Berenbostel waren im Einsatz.

15.10.2017
Anzeige