Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schöne Stimmen in der Horster Kirche
Umland Garbsen Nachrichten Schöne Stimmen in der Horster Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 24.11.2014
Die Frauen skizzieren mit schöner Stimme, feinem Timbre und weicher Tongebung die stimmungsvollen Klangbilder ihres Repertoires. Quelle: Carola Faber
Garbsen

Unter dem Titel „Heilige und Zecher“ kamen Zeitgenössisches, Klassisches sowie Gospels und Popsongs zu Gehör. Die Frauen skizzierten mit schöner Stimme, feinem Timbre und weicher Tongebung die stimmungsvollen Klangbilder. Angenehm fiel auch die dynamische Gestaltung auf. Das ergreifende „Hebe Deine Augen auf“ von Felix Mendelssohn Bartholdy war transparenter Klang voller Emotionen.

Hugo Hammerströms „Kyrie“ und „Agnus Dei“ begeisterten mit stimmlicher Klarheit. Als ein weiterer Glanzpunkt entwickelte sich „Caresse sur l’océan“ von Bruno Coulais. Bei allen Werken war hörbar, dass sich die intensiven Vorarbeiten, denen sich die Sängerinnen unterzogen hatten, gelohnt haben. Die zahlreichen Besucher des Benefizkonzerts, dessen Erlös für die Gemeindearbeit der Kirchengemeinde und der kirchlichen Stiftung Frielingen-Horst-Meyenfeld bestimmt ist, konnten entspannt die Freude an den Harmonien genießen.

Im Frauenchor Hannover singen bisher rund 20 Frauen aus verschiedenen Altersgruppen. Spaß an der Erarbeitung vielseitiger, auch anspruchsvoller Chorliteratur und der Versuch, dem möglichst perfekten Klang am nächsten zu kommen, ist allen gemeinsam.

Von Carola Faber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen Diebstahls einer Flasche Motoröl und Fahrens ohne Führerschein ist ein 59-jähriger Garbsener zu vier Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden - aufgrund einer langen Liste von Vorstrafen wegen Diebstahls und Fahrens ohne Führerschein.

24.11.2014

Der Netzbetreiber Tennet will so schnell wie möglich mit Vertretern der Garbsener Bürgerinitiativen zusammenkommen, um über den Trassenverlauf zu sprechen. Bürgermeister Christian Grahl will zügig einen Termin festmachen.

26.11.2014

Das Meyenfelder Baugebiet an der Leistlinger Straße ist mit gesundheitsgefährdenden leicht flüchtigen halogenierten Kohlenwasserstoffen (LHKW) belastet. Die Region gestattet die Bebauung nur unter Auflagen. Der Eigentümer pumpt das Grundwasser nun durch Filter, um es zu dekontaminieren.

22.11.2014