Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Anmeldungen für Sommerfreizeiten sind nun möglich
Umland Garbsen Nachrichten Anmeldungen für Sommerfreizeiten sind nun möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 23.03.2018
Das Programm der Ferienfreizeit an der Ardeche lässt Jugendliche die Umgebung des Flusses entdecken. Quelle: Privat
Anzeige
Garbsen

 Die Abteilung Jugend und Integration der Stadt Garbsen organisiert in den Sommerferien vier Ferienfreizeiten. Für die Teilnehmer geht es nach Föhr, Uetze, Frankreich oder an die Adria. 

Einfach toben und die freie Zeit genießen können Kinder von acht bis elf Jahren am Nordseestrand auf Föhr. Die Teilnahme an der Freizeit vom 29. Juni bis 13. Juli im Schullandheim der Region Hannover kostet 330 Euro. Zwölf- bis 14-jährige Jugendliche erwartet ein sogenanntes Summer-Action-Camp an der italienischen Adria-Küste. In Rosalina Mare plant die Stadt in Kooperation mit der Jugendpflege der Stadt Neustadt vom 16. bis 29. Juli Kanu- und Mountainbike-Touren und vieles mehr. Die Teilnahmegebühr beträgt 445 Euro. 

Camping an der Ardèche

AnJugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren richtet sich die Camping-Freizeit an der Ardèche in Südfrankreich. Die Teilnehmer können sich auf Klettern mit professionellen Schulungen, Kanufahrten und verschiedene Touren in der Umgebung freuen. Die Kosten betragen 415 Euro. Die Stadt bietet außerdem eine Live-Rollenspielwoche vom 30. Juli bis 3. August in Kooperation mit der Stadt Uetze an. Die Kinder von acht bis 14 Jahren werden selbst Darsteller und tauchen auf dem Gelände des Zeltlagers in die fantastische Märchenwelt ein. Die Teilnehmer zahlen 125 Euro. Eltern können bei den Kosten bei dieser Freizeit über das Bildungs- und Teilhabepaket mit bis zu 120 Euro unterstützt werden. 

Alle Kosten umfassen Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Programm vor Ort. Anmeldungen sind unter Telefon (05131) 707572 und 707578 möglich. Nähere Informationen gibt es bei Markus Heuer unter Telefon (05131) 707572.

Von Ann-Christin Weber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wasserverband Garbsen-Neustadt (WVGN) forscht weiter nach Möglichkeiten, den erhöhten Nitratwert im Grundwasser aus Hagen zu senken. Am Mittwochabend informierten zwei Fachleute öffentlich im Schloss Landestrost über denkbare Lösungen.

25.03.2018

Vom 6. bis zum 10. April beteiligt sich die Liebfrauen-Kirchengemeinde an der Altkleidersammlung Bethel. Gute, tragbare Kleidung und Schuhe können im Haus neben der Kirche, An der Liebfrauenkirche 5, abgegeben werden.

25.03.2018

An den Osterfeiertagen und in der anschließenden Woche verschiebt sich die Abfuhr der gelben Säcke um jeweils einen Tag. An den Feiertagen Karfreitag und Ostermontag holt der Entsorger Remondis den Müll nicht ab. 

25.03.2018
Anzeige