Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Türbogen von 1794 ziert das Heimatmuseum 
Umland Garbsen Nachrichten Türbogen von 1794 ziert das Heimatmuseum 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 21.02.2018
Hans-Dieter Stölting vom Museumsverein freut sich über den Türbogen, den Gisela Frings gespendet hat. Quelle: Anke Lütjens
Altgarbsen

 Das Heimatmuseum Garbsen hat ein neues Schmuckstück bekommen. Ein Türbogen aus massiver Eiche von 1794 ziert nun eine in Weiß getünchte Wand im Ausstellungsraum. Die Balken stammen aus einer alten Scheune in Osterwald. Sie sind mit Schnitzereien in Form von Lilien verziert. Der oberste trägt die Inschrift „Herr Cordes Haase mit ihr Katharina Dorothea Meier“.

„Als ich den Bogen bekommen habe, waren die Reliefs total marode“, sagt Gisela Frings. Sie hat alles nochmal neu ausgearbeitet. Die Osterwalderin hat dem Museum den Türbogen, der früher auf einem Fachwerk angebracht war, überlassen. Auch ein eisernes Bügeleisen, das ihr Vater von seinem Lehrherrn bekommen hatte, sowie einige weitere Gegenstände hat sie dem Museum geschenkt.

Bekommen haben sie und ihr Mann Volker den Türbalken durch eine Wette. Als beide nach dem Studium in Neuss nach Osterwald zurückkehrten, ist ihr Mann in die Politik gegangen. Auf Drängen eines Ratsmitgliedes sollte er seinen Rauschebart abrasieren – als Gegenleistung gab es den Türbogen. Der hing bislang im heimischen Kaminzimmer, doch im kleineren Neubau von Gisela Frings ist kein Platz mehr dafür.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Häkelgruppe der Gemeinden Alt-Garbsen, Willehadi und Versöhnung Havelse hat 720 Euro an die Kinder- und Jugendstiftung gespendet. Auf drei Basaren haben die Frauen ihre Arbeiten verkauft – der Erlös soll für Jugendfreizeiten  genutzt werden.

21.02.2018

In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in einen Haus am Habichthorst im Stadtteil Auf der Horst eingebrochen. Die Polizei in Garbsen ermittelt und sucht Zeugen.

14.02.2018

Werden die Mieten der sanierten Wohnungen im Quartier Berenbostel-Kronsberg so stark erhöht, dass die aktuellen Mieter „vertrieben werden“? Die SPD befürchtet das. Das Wohnungsbau-Unternehmen Vonovia zeigt sich gesprächsbereit.

19.02.2018