Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kabarett-Duo diskutiert im Harlekin bis zum Umfallen
Umland Garbsen Nachrichten Kabarett-Duo diskutiert im Harlekin bis zum Umfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 23.02.2018
Einblicke in den Alltag eines real-fiktiven Ehepaars: Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie. Quelle: Lisa Hübotter
Anzeige
Horst

  Zugegeben: Ganz eingängig ist der Name des Kabarett-Duos nicht – „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ nennen sich die Hannoveraner Wiebke Eymess und Fridolin Müller. Und unter diesem eigenwillig-kreativen Namen treten sie seit 2008 gemeinsam auf deutschsprachigen Bühnen auf. Am Sonnabend, 24. Februar, kommen sie mit ihrem Programm „Gleich knallt’s“ um 20 Uhr in den Horster Harlekin. 

Eine Explosive Mischung

Explosiv ist die Mischung aus den beiden jungen Komiker allemal. Da nächtliche Diskussionen und Dichterwettkämpfe auf ihrer eigenen Fensterbank immer unentschieden ausgingen, hat das real-fiktive Liebespaar beschlossen, das Publikum entscheiden zu lassen. Wenn sich Eymess und Müller nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatschen, singen sie selbstkomponierte Lieder, tanzen über die Bühne, spielen auf der Lichtorgel und führen ein sogenanntes Smartphonie auf. Was das ist, wird der Abend im Horster Harlekin zeigen. 

Die Ausgangssituatuion ihres Programms ist eine depressiv-verzweifelte Endzeitstimmung, die das Duo kreativ und überraschend auflösen will. „So basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht“, heißt es in der Ankündigung. Wie das aussieht? Davon mussen sich die Zuschauer überraschen lassen. Laut wird es allemal. „Ein Muss für die Freunde der Kleinkunst“, lobt die „Münchner Abendzeitung“. Thematisch ist für jeden etwas dabei: Bei dem Kabarett-Duo ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. 

Info: Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie sind am Sonnabend, 24. Februar, im Horster Harlekin, Andreaestraße 16, zu Gast. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Die Vorstellung ist ausverkauft, eventuell gibt es noch Restkarten an der Abendkasse. Informationen dazu gibt es unter Telefon (05131) 455935.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gute Nachrichten beim Kreisschützentag in der Aula des JKG: Garbsen bekommt ab dem kommenden Jahr ein Stadtschützenfest. Daneben berichtete der Vorsitzende Walter Sternberg über sportliche Erfolge und nur leicht rückläufige Mitgliederzahlen. 

22.02.2018

Während ihrer naturwissenschaftlichen Projektwoche haben die Schüler der Grundschule Garbsen-Mitte mit den Themen Sinne und Wetter befasst. Dabei haben sie auch einige spannende Experimente gemacht. 

22.02.2018

Von Gitarre bis Geige, von Blockflöte bis Klavier, von Cello bis Saxofon: Die Musik- und Kunstschule hat über ihre vielfältigen Angebote informiert. Viele junge Talente zeigten ihr Talent bei einem Konzert.

22.02.2018
Anzeige