Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Manege frei für Garbsener Talente
Umland Garbsen Nachrichten Manege frei für Garbsener Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.09.2017
Von Anke Lütjens
Pianistin Kira Leona spielt ein Soul-Stück und ein Werk von Mendelsohn-Bartholdy. Quelle: Lütjens
Anzeige
Garbsen-Mitte

Dieses eröffnete die Schüler-Rock-Pop-Band der Musik- und Kunstschule mit dem Song "Chasing Cars" von Snow Patrol und zwei rockigeren Titeln. "Wacken 2021, das ist mal handgemachte Musik mit tollen Stimmen", lobte Brodowy die Gruppe. Die gab es auch von Liedermacher Deddy Fürst. Der Songschreiber widmete Garbsen, seiner Heimatstadt, eine Hymne. Die Fans sangen begeistert mit und schwenkten Handylichter.

Ein Kontrastprogramm dazu bot der Sterntaler-Blockflötenchor unter Leitung von Elisabeth von Rhein. Diesen gibt es seit acht Jahren. Die Flötisten boten Klezmer und Klassisches. Von Rhein nutzte die Gelegenheit, um Nachwuchs zu gewinnen. "Wir suchen Verstärkung, weil einige Mitspieler wegen ihres Studiums weggezogen sind."

Das opulente Büfett hinter der Bühne brachte Brodowy dazu, in seiner Überleitung zur Bauchtanzgruppe von Stefanie Werner über Bauch und Übergewicht zu sinnieren. Für eine Tafel Schokolade könne man auch 28 Kilo Salatgurken essen, aber hinterher bitte kein Yoga machen. "Auf meiner Waage habe ich jetzt die VW-Software installiert. Ich wiege nur noch 79 Kilo", frotzelte der Conférencier.

Soul und ein Stück von Felix Mendelsohn-Bartholdy brachte Pianistin Kira Leona zu Gehör. Rasant ließ Artistin Jana Micus Bälle und Diabolos durch die Luft sausen. Das Publikum spendete allen Talenten viel Beifall. 

Fotostrecke Garbsen: Manege frei für Garbsener Talente

Alle vier Garbsener Ortsräte (Berenbostel, Horst, Osterwald und Garbsen) kommen in der nächsten Woche zu Sitzungen zusammen. Zudem trifft sich der Integrationsbeirat. Die Kommunalpolitiker wollen unter anderem Posten neu besetzen und über geplante Bauvorhaben sprechen.

Anke Lütjens 13.09.2017

51 Anwohner des Erlenwegs in Berenbostel haben bereits unterschrieben: Sie wollen, dass der 3000 Quadratmeter große Garten hinter dem Haus Nummer 5 erhalten bleibt. Die Eigentümerin war Anfang 2016 gestorben und hatte das Grundstück der Diakovere-Stiftung vererbt. Die will es nun selbst verkaufen.

16.09.2017

Festumzug, Zeltgottesdienst und viel Musik: In Frielingen steigt von Freitag, 15. bis Sonntag, 17. September, das Erntedankfest. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Bereits am Donnerstag, 14. September, wird auf dem Hof von Karl Öhlschläger an der Bordenauer Straße der Erntewagen geschmückt.

16.09.2017
Anzeige