Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Müllsammler finden sogar ein halbes Badezimmer
Umland Garbsen Nachrichten Müllsammler finden sogar ein halbes Badezimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 28.03.2018
Eine Karosserie, Autoreifen und Hausmüll findet Roland Machold am Rande des Parkplatzes. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Altgarbsen

 Viele Flaschen, Dosen, Zigarettenschachteln und Papiertaschentücher, aber auch größere Teile haben die 14 Müllsammler der SPD-Abteilung Altgarbsen/Garbsen-Mitte bei ihrer Umweltaktion Waldfegen zusammengetragen. Zum 44. Mal hat der Vorstand um den Vorsitzenden Wilfried Aick zum Frühjahrsputz in Garbsens Naherholungsgebiet, der Garbsener Schweiz, aufgerufen.

Zur Galerie
Die Müllsammler der SPD präsentieren ihr Ausbeute.

Seit 44 Jahren sammelt die SPD Müll im Wald

Entstanden ist die Aktion Waldfegen 1974. Der damalige Vorsitzende, Uwe Roßberg, wohnte mit seiner Familie in Altgarbsen. Mit dem Kinderwagen ging das Ehepaar oft in der Garbsener Schweiz spazieren. Bereits damals fiel den beiden auf, dass an den Wegen viel Müll herumlag – das Waldfegen war erfunden. Nun wird bereits seit 44 Jahren immer im Frühjahr vor der Brut- und Setzzeit gesammelt.

 „Früher mussten wir die Müllsäcke noch selber kaufen“, sagte Ratsfrau Erika Böker. Seit einigen Jahren stellt der Abfallentsorger aha die roten Säcke innerhalb der Aktion „Der große Rausputz“ und holt den Müll auch ab. Böker erinnerte sich auch daran, dass die Teilnehmer sich früher nach dem Müllsammeln am Leinebogen zum Grillen versammelt haben. An diesem Sonnabend gibt es nach getaner Arbeit Mett- und Käsebrötchen sowie Kaffee.

Waschbecken, Spiegel und Fliesen im Wald entsorgt

Das Handyfoto von Julian Cremer beweist es: Ein kaputtes Waschbecken, ein zerbrochener Spiegel und Fliesen hat ein Umweltsünder achtlos am Waldrand entsorgt. Uwe Roßberg und seine Frau haben drei schmuddelige Winterjacken im Wald gefunden. „Hast du mal reingeschaut, ob noch 100 Euro in der Tasche waren?“, scherzte Bodo Langguth.

Müllsammler finden Autoreifen und Karosserie 

Einen besonderen Fund machte auch Roland Machold. Seine Gruppe entdeckte eine Autokarosserie und Reifen auf dem angrenzenden  Parkplatz hinter der Hütte. Dort lagerte auch viel Hausmüll in Säcken. „Da ist der Eigentümer in der Pflicht“, sagte Aick. Er versprach, die Stadt zu informieren. Der zuständige Mitarbeiter werde sich dann an die Besitzer wenden wie im vorigen Jahr, als die Sammler dort sogar Kühlschränke fanden.

Mit von der Partie war auch Georg Korpack aus Lohnde. Ihn hat der viele Müll im Wald seit Jahren derart aufgeregt, dass er seitdem Müllsäcke an den Bäumen befestigt. „Jedes Vierteljahr hole ich sie dann voll wieder ab“, sagte der engagierte Lohnder. Julian Cremer regte zudem an, mehr Müllkörbe und Tütenspender für Hundekot an den Bänken aufzustellen.

Von Anke Lütjens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mindestes 12.000 Euro Schaden haben Kriminelle in vier Garbsener Ortsteilen bei einer Serie von Autoaufbrüchen verursacht. Die Diebe nahmen aus sechs Autos die Navigationsgeräte mit. Die Polizei sucht Zeugen. 

25.03.2018

Die bekannte Autorin und Sängerin Christiane Rösinger kommt am Donnerstag, 19. April, zu einer Lesung in die Stadtbibliothek Garbsen. In ihrem neuen Buch „Zukunft machen wir später“ geht es um die Arbeit mit Flüchtlingen. 

23.03.2018

Kostenlos Graffiti sprayen, BMX fahren und Sportgeräte ausprobieren: Das bietet die Mobile Jugendpflege der Stadt Garbsen an ihrem Funmobil an. Das startet die neue Saison am 5. und. 6. April in Horst.

23.03.2018
Anzeige