Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SPD-Kandidaten mit Weil am Montag in Garbsen
Umland Garbsen Nachrichten SPD-Kandidaten mit Weil am Montag in Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 22.09.2017
Von Markus Holz
Stellen sich am 25. September den Wählern in Garbsen (von links): Wiebke Osigus, Stephan Weil, Rüdiger Kauroff und Thela Wernstedt. Quelle: Archiv
Anzeige
Garbsen

Der neue Landtag wird am 15. Oktober gewählt. Die Bundestagswahl am Sonntag könnte aus Niedersachsensicht ein belastbares Stimmungsbild liefern. Weil (SPD) oder Althusmann (CDU)? Wer wird die stärkste Fraktion und den Ministerpräsidenten stellen? Amtsinhaber Stephan Weil bleiben, wie allen anderen Kandidaten, noch drei Wochen bis zur Entscheidung.

Weil ist am Montag, 25. September, ab 17.45 Uhr in Garbsen zu Gast. Die SPD-Ortsvereine Garbsen, Herrenhausen-Stöcken und Neustadt laden zu der gemeinsamen Veranstaltung "Auf ein Wort" in die Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Berenbostel ein. Fragen und Anregungen der Wähler stehen im Mittelpunkt. Mit dabei sind die Landtagskandidaten Rüdiger Kauroff aus Garbsen, Wiebke Osigus für Neustadt und Wunstorf sowie Thela Wernstedt für den Bereich Herrenhausen-Stöcken.

242 Schüler aus 35 Nationen gehen zur Grundschule Saturnring, Tendenz sinkend. Die Einrichtung gilt als Schule im sozialen Brennpunkt. Das Problem: Immer mehr Eltern melden ihre Kinder an umliegenden Grundschulen an. Schulleiterin Silvia Moritz ruft Politiker und Verwaltung um Hilfe.

25.09.2017

Zwei Jahre Planung, fast zwei Jahre Bau: SEW eröffnet an der Gutenbergstraße sein neues Montagewerk für 70 Mitarbeiter - eine Geburtsklinik für neue Industrie-Antriebe und ein Operationssaal für betagtere Maschinen.

Markus Holz 24.09.2017

Noch bis zum 9. Oktober liegen im Rathaus die Pläne zur Bebauung am Bosse-See aus. Die Stadt und ein Projektentwickler wollen an der Kreuzung Meyenfelder und Berenbosteler Straße eine vier- bis fünfgeschossige Wohnbebauung erreichten. Die Anwohner haben dagegen einige Bedenken zusammengetragen.

15.10.2017
Anzeige