Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtbahn soll bis ins Garbsener Zentrum fahren
Umland Garbsen Nachrichten Stadtbahn soll bis ins Garbsener Zentrum fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 04.06.2016
Von Bernd Haase
Noch liegt die Endhaltestelle der Stadtbahn im Stadtteil Auf der Horst. Quelle: Bernd Riedel (Archiv)
Garbsen

Die Region Hannover hat mit einem Grundsatzbeschluss grünes Licht für eine Verlängerung der Stadtbahn nach Garbsen gegeben. Das Verlängerungsstück der bestehenden Trasse misst exakt 1,1 Kilometer und kostet rund 20 Millionen Euro. Die Linie 4 fährt seit 1996 nach Garbsen, allerdings nur bis zum Einkaufszentrum Planetencenter. Garbsen-Mitte hat keinen Bahnanschluss. Das soll sich ändern.

Geplant sind eine Haltestelle am Uranushof, eine eigene Brücke, auf der die Bahnen die Autobahn 2 überqueren können und schließlich die Endhaltestelle mit Umsteigeanlage zum Busverkehr zwischen Rathaus und Shopping-Plaza. Weitere Einrichtungen wie die IGS Garbsen, das Cinestar oder das geplante Schwimmbad liegen im Einzugsbereich. Damit steht endgültig fest, dass der wachsende Campus der Universität in Garbsen keinen Stadtbahnanschluss erhalten wird.

Es liegt allerdings noch eine lange Wegstrecke vor den Beteiligten: Nun beginnen Vorplanungen, für die im Regionshaushalt 300.000 Euro vorgesehen sind. Weitere Gutachten zum Beispiel zu Lärm und Erschütterungen sind einzuholen. Sobald die Planungen im Entwurf vorliegen, werden die Regionsgremien über die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens entscheiden. Die Planfeststellung muss dann von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr genehmigt werden. Zugleich wird die Finanzierung  bei der Landesnahverkehrsgesellschaft beantragt. Voraussetzung dafür: eine Aktualisierung der Wirtschaftlichkeitsuntersuchung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!