Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Das sind die Sieger der Aktion „Ohne CO2 mobil“
Umland Garbsen Nachrichten Das sind die Sieger der Aktion „Ohne CO2 mobil“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.06.2018
Alle teilnehmenden Schüler bei der Aktion "Ohne CO2 mobil" sind auf dem Rathausplatz zusammengekommen. Quelle: Linda Tonn
Garbsen-Mitte

Viele Garbsener sind in den vergangenen Wochen kräftig in die Pedale getreten – und es hat sich gelohnt. Mehr als 600.000 Kilometer haben Einzelpersonen, Schulen, Kitas, Vereine und Mitglieder der Stadtverwaltung umweltfreundlich auf dem Fahrrad oder Roller zurückgelegt. „Damit haben wir rund 87 Tonnen CO2 vermieden“, sagte die Umweltbeauftragte der Stadt, Christina Haupt, am Freitag. Natürlich per Rad waren hunderte Schüler auf dem Rathausplatz zusammengekommen, um zu erfahren, welche Schüler, Klassen und Jahrgänge ganz besonders viele Kilometer gesammelt und damit als Sieger der Aktion „Ohne CO2 mobil 2018“ hervorgehen.

Auf dem Rathausplatz in Garbsen sind am Freitag die Gewinner der Aktion „Ohne CO2 mobil“ zusammengekommen. Die Klassen und Jahrgänge, die am meisten Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben, bekamen Urkunden und Preise überreicht.

Bei Eisschnitten und leichtem Sprühregen verkündeten Bürgermeister Christian Grahl und seine Umweltbeauftragte die Preisträger in den verschiedenen Kategorien. Die Kita mit den meisten Kilometern ist die Kita Osterwald. Mehr als 4.600 Kilometer legten Kinder und Erzieher in der Zeit vom 27. Mai bis 16. Juni zurück. Der Hort Horthausen kam auf 2.676 Kilometer und landete auf Platz Zwei. Die Grundschulklassen mit den meisten Rad-Kilometern sind die 1a der Grundschule Schloß Ricklingen (11.566 km), die Klasse 3a der Grundschule Schloß Ricklingen (7984 km) und die Klasse 1c der Grundschule Garbsen-Mitte (6407 km). Großen Jubel gab es bei den Schülern des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Sie legten als Schule mit 109.667 Kilometern die größte Strecke per Rad zurück, gefolgt vom Geschwister-Scholl-Gymnasium (102.475 km) und der IGS Garbsen (92.277km). Aus diesen drei Schulen stammen auch die Jahrgänge mit den meisten Kilometern.

Klassen mit den meisten Kilometern sind die 7a des GSG (32.844km), die Kerngruppe 8.1 der IGS (23.125 km) und die Klasse 6d des GSG (16.683 km). Spannend wurde es noch einmal bei der Verkündung der Einzelpersonen, die für die Aktion am meisten gestrampelt haben. Nicole Witte legte stolze 2153 Kilometer per Rad zurück, gefolgt von Heike Müller-Schulz, Klaus Kröger und Dirk Rodenbeck. Die Sieger bekamen Geld und Sachpreise.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den 23. Juni lädt Möbel Hesse zum zweiten Mal zum großen Familientag ein. Zwischen 12 und 16 Uhr gibt es auf dem Gelände an der B6 einen Fußballparcours, einen Mitmach-Zirkus und eine Hundeshow.

24.06.2018

Bei der Prüfung der Kinderflamme haben die Jungen und Mädchen der neuen Garbsener Kinderfeuerwehr bewiesen, wie gut sie über die Arbeit der Feuerwehr informiert sind. Alle 18 erhielten das Abzeichen.

24.06.2018

Dede Priest und Johnny Clark & The Outlaws treten bei der Blues Time auf, 600 Pferde kommen zum „Grünen Turnier“, Hesse lädt zum Familientag: Das und mehr ist am Wochenende in Garbsen los.

22.06.2018