Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte entsorgen Sofas in der Frielinger Feldmark
Umland Garbsen Nachrichten Unbekannte entsorgen Sofas in der Frielinger Feldmark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 30.03.2018
In der Feldmark zwischen der B6 und Frielingen haben Unbekannte diese Polstermöbel entsorgt. Quelle: Markus Holz
Frielingen

 Das ist kein Kavaliersdelikt, das ist strafbar: Unbekannte haben vor den Ostertagen in der Frielinger Feldmark eine komplette Polstergarnitur entsorgt. Ein Drei- und ein Zweisitzer sowie zwei Sessel stehen auf dem landwirtschaftlichen Nutzweg zwischen dem Geflügelhof Kuhlmann und der Brücke über die B6 zum Klingenberg. Zig Spaziergänger und Hundehalter sind da am Donnerstag kopfschüttelnd dran vorbei gelaufen. 

Einer alleine kann das nicht gewesen sein. Dazu sind die Möbel zu schwer. Und ohne Auto ging das Entsorgen auch nicht. Wenn jemand etwas gesehen hat, wird er gebeten, sich an die Polizei unter (05131) 7014515 zu wenden. Vielleicht erkennt auch jemand die Möbel und weiß, aus welchem Haus sie kommen.

Der Müll wird jetzt der Region gemeldet, sie ist für solche Hinterlassenschaften in der freien Natur  zuständig. Sie wird einen Wagen schicken und Personal. All das kostet Geld; es wird aus dem Abfallgebühren bezahlt. Dabei ist die Sperrmüllabfuhr, einmal bei Aha angemeldet, kostenlos.  

Von Markus Holz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeiten auf dem Dorfplatz in Horst sind wieder in vollem Gange, nachdem der starke Frost für eine Unterbrechung von insgesamt acht Tagen gesorgt hatte. Im Frühsommer soll der Platz fertig sein.

01.04.2018

Mathe, Englisch, Deutsch: Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums und der IGS drücken in den Osterferien die Schulbank, um ihre Noten zu verbessern. Lehramtsstudenten unterstützen sie dabei.

01.04.2018

Eine Trickdiebin hat von einer 94-Jährigen in einer Seniorenresidenz in Berenbostel 1000 Euro und Schmuck erbeutet. Die Täterin gab sich als Spendensammlerin aus. Die Polizei in Hannover sucht nun Zeugen. 

29.03.2018