Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten SPD: Wilfried Aick wird einstimmig wiedergewählt 
Umland Garbsen Nachrichten SPD: Wilfried Aick wird einstimmig wiedergewählt 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 18.03.2018
Wilfried Aick bleibt Vorsitzender der SPD-Abteilung Altgarbsen/Garbsen-Mitte. Quelle: privat
Anzeige
Altgarbsen/Garbsen-Mitte

 Große Einigkeit herrschte am Freitag bei der Jahresversammlung der SPD-Abteilung Altgarbsen/Garbsen-Mitte. Sowohl der bisherige Vorsitzende Wilfried Aick als auch sein Stellvertreter Manfred Klüppel wurden von den Mitgliedern einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Das gleiche gilt für den Schriftführer Bodo Langguth und die Kassiererin Erika Böker. Zum Beisitzer wurde unter anderem der erst 17-jährige Julian Cremer gewählt, den Aick als „Nachwuchstalent“ der Sozialdemokraten bezeichnete.

In seiner Rede wies Aick unter anderem darauf hin, dass auch in Garbsen-Mitte und Altgarbsen dringend bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden müsse. „Ich denke dabei unter anderem an die Studenten, die ab 2019 am Campus Maschinenbau tätig sind“, sagte er. Außerdem stehe die wichtige Entscheidung an, ob die IGS wegen der Brandschutzmängel saniert werden kann oder neu gebaut werden muss.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Einsätze für die Feuerwehren in Garbsen ist im Vorjahr weiter gestiegen. Vor allem die Folgen des Sturms „Xavier“ und der Brandschutz an den Schulen waren Herausforderungen für die Helfer.

21.03.2018

Acht Sammler aus ganz Deutschland haben am Sonnabend in Berenbostel historische Büromaschinen präsentiert. Unter den technischen Raritäten gab es auch eine Zeigerschreibmaschine Mignon 2 von 1904 zu bestaunen.

21.03.2018

Eine Schatzsuche, ein Fotokurs und Kistenklettern: Das Team Jugend- und Familienbildung der Region Hannover hat für diese drei Angebote noch Plätze frei. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

18.03.2018
Anzeige