Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zirkustalente zeigen Show in der IGS
Umland Garbsen Nachrichten Zirkustalente zeigen Show in der IGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 28.10.2015
Für Sonnabend, 31. Oktober, ist eine große Gala-Show in der IGS geplant. Quelle: Sokoll (Archiv)
Garbsen

Die Organisation der Schüler-Zirkus-Convention übernimmt das Garbsener Kinder- und Jugendvarieté Träumer, Tänzer und Artisten im Auftrag der Landesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik, dem Dachverband der Kinder- und Jugendzirkusgruppen in Niedersachsen. Die Schüler-Zirkus-Convention ist das wichtigste Treffen im Jahreskalender des Artistennachwuchses.

Was sie bislang und an diesem Wochenende gelernt haben, zeigen die jungen Artisten auch den Garbsenern: Für Sonnabend, 31. Oktober, ist eine große Gala-Show in der IGS geplant. Dazu sind nicht nur die Workshop-Teilnehmer, sondern auch die Bürger der Stadt eingeladen.

Beginn im Forum der IGS ist um 19.30 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten kosten 6, ermäßigt 3 Euro.

von Susanne Harmening

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zwei Jahren Projekt X im Stadtteil Auf der Horst sind Stadt, Region Hannover und Polizei vom Erfolg überzeugt. Es ist ruhiger geworden im Quartier. Die Stadt will für weitere zwei Jahre das soziale Jugendprojekt mit jährlich 120.000 Euro finanzieren.

28.10.2015

Die Sicht ist wieder frei: Auf der Leinestraße in Höhe der Einmündung Osterwalder Straße dürfen Autofahrer wieder bis nach vorn fahren. Damit können sie die Verkehrslage wieder besser überblicken, bevor sie abbiegen. Bis vor Kurzem befand sich die Stopplinie mehr als zehn Meter vom Einmündungsbereich entfernt.

27.10.2015

Dennis Kortschakowski hat als Polizsit eine besondere Aufgabe: Er ist Kontaktbeamter. Statt Bürger zu kontrollieren, will er mit ihnen ins Gespräch kommen und helfen. Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Obdachlose ist er ein wichtiger Ansprechpartner.

27.10.2015