Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zwei PHZ-Forscher gewinnen Preis
Umland Garbsen Nachrichten Zwei PHZ-Forscher gewinnen Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.03.2015
Thomas Krawczyk (links) und Dominik Brouwer (rechts) erhalten den Preis von Universitätspräsident Volker Epping. Quelle: oh
Anzeige
Garbsen-Mitte/Hannover

Dominik Brouwer und Thomas Krawczyk, wissenschaftliche Mitarbeiter des Produktionstechnischen Zentrums (PZH), haben mit ihrem Konzept für eine mobile Werkzeugmaschine den ersten Preis in der Kategorie „Hochschul- und Wissenschaftspreis“ beim Start-Up-Impuls-Wettbewerb gewonnen. Beide Wissenschaftler arbeiten im Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen und möchten sich jetzt mit ihrer Idee selbstständig machen. Der Wettbewerb wird vom Wirschaftsförderer Hannoverimpuls und der Sparkasse ausgelobt, der erste Preis ist mit 20 000 Euro prämiert.

Die Idee für ihre mobile Werkzeugmaschine kam den beiden vor rund einen Jahr: „Für Produkte wie Flugzeuge, Schiffe, Maschinen oder Windkraftanlagen werden große und teure Bauelemente benötigt“, erklärt Brouwer. „Bisher werden sie nach dem Prinzip ,Bauteil zur Maschine’ bearbeitet, sodass auch die Maschinen entsprechend groß und teuer sind.“

Das Konzept von Brouwer und Krawczyk sieht vor, dass „die Maschine zum Bauteil kommt“, sich auf diesem auch bewegen kann und das Teil damit produktiv, genau und flexibel bearbeiten kann. Die ersten Patente sind bereits angemeldet. Das Interesse aus der Industrie ist groß: Ein halbes Dutzend Unternehmen steht schon als Partner bereit. Weitere können sich noch beteiligen. Die Wissenschaftler hoffen nun auf das Förderprogramm des Exist-Forschungstransfers, um mit diesen Mittel einen Prototyp zu realisieren.

von Jutta Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer vom Planetenring aus in die Straße Im Kleegrund fahren möchte, muss ab nächster Woche mehr Zeit einplanen. Aufgrund von Gleisbauarbeiten bleibt die Einmündung vorerst gesperrt.

Sven Sokoll 05.03.2015

Nicht nur am Planetencenter selbst, auch im Randdgebiet Auf der Horst wird gebaut. Hier hat die Immobilienfimra Rahlfs aus Neustadt den Neubau der Bürogebäude übernommen. Auch die Verteilung auf die zukünftigen Mieter hat sich geändert. Die ersten Gebäude sollen im März 2016 an die Mieter übergeben werden.

05.03.2015
Nachrichten Jährliches Treffen der Tunerszene - Bürgermeister verbietet Car Friday in Garbsen

Kein Car Friday in Garbsen: Bürgermeister Christian Grahl hat das diesjährige Treffen der Tunerszene am 3. April überraschend verbieten lassen. Grund sind wohl Uneinigkeiten über den Veranstaltungstag, der für die Tunerszene traditionell auf den Karfreitag fällt.

Markus Holz 04.03.2015
Anzeige