Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Tag der offenen Tür am Matthias-Claudius-Gymnasium
Umland Gehrden Tag der offenen Tür am Matthias-Claudius-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 08.03.2019
Lehrer Chris Kevin Stiewe erklärt Cansu (9) einen Versuch zur Flammenbildung von Strontium. Quelle: Stephan Hartung
Gehrden

Die Parkplatzsituation und die Straßenführung rund um das Matthias-Claudius-Gymnasium (MCG) sind der Grund dafür: Aus allen Ecken strömen Eltern und Kindern in Richtung der Schule, nehmen weite und bergauf verlaufende Wege in Kauf. Warum die kleine Völkerwanderung? Das MCG hat zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Schule präsentiert Angebote und Profile

Deswegen ist nicht nur draußen vor dem Gebäude richtig was los, auch in den zahlreichen Trakten des MCG. Die Schule präsentiert sich und die verschiedenen Angebote, Profile und Bereiche. Hier kann man sich informieren, wenn man das eigene Kind nach den Sommerferien auf eine weiterführende Schule schicken will.

Das Matthias-Claudius-Gymnasium Gehrden präsentiert sich mit einem Tag der offenen Tür

„Das hat Spaß gemacht. Zu Hause experimentiere ich auch gern“, sagt Cansu. Im Chemieraum hat die Neunjährige, natürlich unter Anleitung von Lehrer Chris Kevin Stiewe und mit entsprechender Schutzbrille, einen Versuch unternommen: die Flammenfärbung von Strontium. Einige Räume weiter können die Kinder ebenfalls mitmachen – praktische Mathematik heißt hier das Thema. Moritz knobelt und rechnet, dann ist das Quiz gelöst. „Ich mache in der Grundschule gern Mathe“, sagt der Neunjährige, während sein Vater ein wenig mithilft. Die Familie aus Wennigsen fängt früher als üblich an, sich zu informieren, Moritz ist jetzt noch in der dritten Klasse. „Wir wollen uns Zeit lassen und in der Region alles angucken, auch viele Gespräche führen“, sagt Mutter Katharina Witt.

Gymnasium mit musikalischer Ausrichtung

Der naturwissenschaftliche Bereich ist ein Schwerpunkt am MCG, wie Oliver Rosenkranz betont. Der Lehrer ist Koordinator der Sekundarstufe I. „Außerdem sind wir ein Gymnasium mit musikalischer Ausrichtung. Schon mit der Anmeldung im Jahrgang fünf kann man sich für den Musikzweig entscheiden und im Klassenorchester mitspielen.“ Rosenkranz führte viele Gespräche mit Eltern, bot im Wechsel mit zwei Kollegen auch 30-minütige Führungen quer durch alle MCG-Bereiche an. Wie gut es sich anhört, wenn der Musikzweig die siebte Klasse erreicht hat, konnten die Besucher auch erleben: Das Klassenorchester 7MZ gab zwei Konzerte.

Anmeldungen am 6. und 7. Juni möglich

Anmeldungen des zukünftigen fünftes Jahrgangs nimmt das MCG am Donnerstag, 6. Juni, von 8 bis 17 Uhr und am Freitag, 7. Juni, von 8 bis 13 Uhr entgegen. Wie viele Schüler es letztendlich werden, weiß Rosenkranz natürlich nicht. „Aktuell haben wir 115 Schüler im fünften Jahrgang. Wir gehen davon aus, dass wir diese Zahl wieder haben und damit erneut vierzügig werden.“

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es könnte so schön sein: Die SG Everloh/Ditterke wächst – doch die unklare Trainingssituation macht Sorgen. Der Sportplatz ist überlastet, daher möchte der Klub den Kunstrasen in Gehrden nutzen.

13.03.2019

Mit Katrin Hofmann sollen sich die Menschen sicherer fühlen. Die neue Kontaktbeamtin im Kommissariat Ronnenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Vertrauen in die Polizei zu verbessern.

11.03.2019
Barsinghausen Barsinghausen/Wennigsen/Gehrden/Ronnenberg - Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Heavy Rock, ein buntes Kindermusical und ein Benefizkonzert: Am Wochenende ist im Calenberger Land kulturell wieder einiges geboten. Wir haben mal einige Termine für Sie zusammengestellt.

07.03.2019