Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Gehrden Levester freuen sich auf ihr Sommerfest
Umland Gehrden Levester freuen sich auf ihr Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 30.07.2018
Ortsbürgermeister Michael Passior freut sich schon auf das Sommerfest am 4. August Quelle: Privat
Leveste

Die Vorfreue auf das Sommerfest ist Michael Passior deutlich anzumerken. Immerhin war die inzwischen schon traditionelle Veranstaltung im vergangenen Jahr ein riesiger Erfolg – und auch am kommenden Sonnabend, 4. August, wenn die Levester erneut ihr großes Dorffest auf dem Thie rund um die St.-Agatha-Kirche feiern, erwartet der Ortsbürgermeister wieder einen guten Besuch.

Immerhin ist das Sommerfest kein Alleingang des Ortsrates, sondern auch die Levester Vereine fungieren am letzten Wochenende der Sommerferien als Mitausrichter. Entsprechend groß ist auch die Beteiligung und die Zahl der Stände. Einen besonderen Dank richtet Passior zudem bereits im Vorfeld an die Büchermeile und den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes, die durch Geldspenden dazu beigetragen haben, ein vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen.

Los geht es am kommenden Sonnabend um 15 Uhr. Dann bietet der Gemischte Chor in der Garage von Familie Rache Kaffee und Kuchen an. Zudem öffnet von 15 bis 18 Uhr die Büchermeile im Gemeindehaus. Offiziell eröffnet wird das Fest dann um 16 Uhr vom Ortsbürgermeister, im Anschluss wird es eine kurze Andacht mit Pastor Dieter Rudolph geben.

Danach sollen sich die Besucher des Sommerfestes vor allem amüsieren: Ein Künstler wird kleine und große Gäste zum Jonglieren animieren, DJ Thomas Schulz sorgt für die musikalische Unterhaltung. Und speziell für die Kinder gibt es mit dem Spielmobil der Stadt Gehrden, einer Hüpfburg, dem „Murmi-Land“, einer Farbschleuder und Aktionen des Teams Kindergottesdienst ein abwechslungsreiches Programm.

Nachdem der Ortsrat im vergangenen Jahr erstmals einen eigenen Stand angeboten hatte, wird diese Aktion diesmal wiederholt. Immerhin waren durch den Verkauf von Getränken und Snacks 300 Euro eingenommen worden, die den Levester Senioren zugute kamen. Der Ortsrat ermöglichte dadurch laut Passior die Anschaffung eines gebrauchten Rasenmähers und eins Freischneiders, um die Grünflächen im Dorf weiterhin pflegen zu können. Für welchen Zweck der Erlös des diesjährigen Sommerfestes eingesetzt wird, stehe aber noch nicht fest.

Klar ist dagegen schon, dass die Besucher kulinarisch bestens versorgt werden. Die Vereine, der Ortsrat und die Levester Bürger bieten unter anderem Leckereien vom Grill, Fischbrötchen, Lauchstangen und türkische Spezialitäten an. Zudem gibt es laut Passior eine vielfältige Auswahl an Getränken – unter anderem kann am Stand des Likörladens die „Levester Heidi“ probiert werden.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Naturschätze, die im Verborgenen liegen: Im Gehrdener Stadtgebiet gibt es sechs gesetzlich geschützte Biotope. Der Naturschutzbund betreut vier der weitgehend unbekannten Areale.

29.07.2018

Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Gehrden: Die neue Vorsitzende Sylvie Müller, die dem 200 Mitglieder großen Ortsverein seit einem Jahr vorsteht, gab am Sonntag einen Ausblick auf künftige Aktivitäten.

29.07.2018

Im Neubaugebiet Langes Feld III gehen die Erschließungsarbeiten zügig voran. Schon im September wollen die ersten Bauherren anrücken. Die insgesamt 61 Grundstücke sind inzwischen alle verkauft.

27.07.2018