Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Titelbild des Lions-Adventskalenders gesucht – Leser entscheiden
Umland Gehrden Nachrichten Titelbild des Lions-Adventskalenders gesucht – Leser entscheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 18.05.2018
Mitglieder des Lions-Clubs zeigen die bisherigen Titelbilder des Adventskalenders. Quelle: Björn Franz
Calenberger Land

 Ein bisschen Phantasie braucht man schon. Oder vielleicht auch ein gutes Erinnerungsvermögen. Denn angesichts der sommerlichen Temperaturen, die wir in den vergangenen Tagen bisweilen hatten, kommt man eigentlich nicht sofort auf die Idee, ein schönes Winterbild zu malen. Doch ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall. Denn gemeinsam mit HAZ und NP sucht der Lions-Club Deister Calenberger Land auch in diesem Jahr wieder ein Titelbild für seinen neuen Adventskalender.

Die ersten Einsendungen sind bereits eingegangen, doch die Tür ist für große und kleine Künstler aus dem Calenberger Land noch nicht zu. Noch bis zum 5. Juni nehmen wir Vorschläge für das Titelbild entgegen, das die Vorderseite des Kalenders  2018 schmücken soll, dessen Erlös natürlich wieder sozialen Projekten zugute kommen wird. Insgesamt fast 50.000 Euro hat der Lions-Club auf diesem Weg seit der Kalender-Premiere im Jahr 2013 an Projekte im gesamten Calenberger Land verteilt – alleine in diesem Jahr waren es 12.400 Euro.

Wir zeigen noch einmal alle Adventskalender, die der Lions-Club seit 2013 im Calenberger Land herausgegeben hat.

Doch nicht nur für die Projekte ist der Kalender ein Gewinn. Auch die Künstler haben bei der sechsten Auflage wieder die Chance, mit ihrem Winterbild einen Volltreffer zu landen. Denn der Lions-Club prämiert die besten drei Bilder, die in diesem Jahr erstmals durch die Leser von HAZ und NP gewählt werden, mit 150, 100 und 50 Euro. Und speziell für Schulklassen und Kindergärten, die im vergangenen Jahr mit vielen Einsendungen teilnahmen, könnte das ein willkommener Zuschuss für die Klassen- oder Gruppenkasse sein.

Das neue Titelbild kann gemalt sein, aber auch eine Collage oder ein Foto, das in einem der vergangenen Winter in der schönen Landschaft des Calenberger Landes entstanden ist. Wichtig ist nur, dass es sich dabei um ein Hochkantformat handelt, damit es auch auf die Titelseite des Kalenders 2018 gedruckt werden kann. Einsendeschluss für alle Vorschläge ist der 5. Juni 2018 – die Künstler haben also noch etwas mehr als zwei Wochen Zeit, um ihr Winterbild oder gerne auch mehrere Bilder einzureichen.

Sie wählen das Titelbild für den Lions-Adventskalender 2018

Der Adventskalender des Lions-Club Deister Calenberger Land ist nach fünf erfolgreichen Auflagen bereits fast so etwas wie eine kleine Tradition in der Vorweihnachtszeit – und vor allem eine echte Erfolgsgeschichte. Doch beim sechsten Kalender, dessen Erlös wieder sozialen Projekten zugute kommt, gibt es dennoch eine Premiere: Zum ersten Mal entscheiden die Leser von HAZ und NP, welches Winterbild in diesem Jahr auf dem Kalender zu sehen sein wird.

Noch bis zum 5. Juni können Vorschläge eingereicht werden, danach setzt sich eine Jury aus Mitgliedern des Lions-Clubs, Kunstexperten und Vertretern dieser Zeitung zusammen und trifft eine kleine Vorauswahl. Die fünf Bilder, die dabei am besten abschneiden, werden dann unseren Lesern in der gedruckten Zeitung und natürlich auch unseren Internetseiten für Barsinghausen, Wennigsen, Gehrden und Ronnenberg präsentiert.

Sie können dann bis zum 6. Juli für Ihren ganz persönlichen Favoriten abstimmen – und dabei sogar etwas gewinnen. Unter allen Teilnehmern an der Abstimmung werden tolle Preise verlost. Das Titelbild des Lions-Adventskalenders 2018, der im Oktober zum Preis von 5 Euro in den Verkauf gehen soll, wird dann Mitte August präsentiert.

Die Vorschläge können per E-Mail an die Adresse sued@haz.de oder per Post an die HAZ/NP-Lokalredaktion, Neue Straße 34, 30989 Gehrden, Stichwort: Adventskalender geschickt werden. Natürlich können die Bilder auch persönlich in der Geschäftsstelle in Barsinghausen, Marktstraße 10, vorbeigebracht werden. Mit der Teilnahme am Wettbewerb treten die Künstler die Rechte zur Veröffentlichung des Bildes an den Lions Club Deister Calenberger Land ab. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fahrbahn entlang der Baulücke am Steinweg wurde nur provisorisch hergerichtet. Da es keine Signale des Investors gibt, dass bald mit dem Bau des geplante Wohn- und Geschäftshauses begonnen wird, will die Stadt den Bereich nun neu pflastern.

20.05.2018

Stolzes Jubiläum: Das Gehrdener Ehepaar Günter und Hildegard Reimer feiert Eiserne Hochzeit.

20.05.2018

Die Redderser Bürger haben Stadt und Politikern im Bezug auf den geplanten Windpark in der Nähe des Dorfes Tatenlosigkeit vorgeworfen. Die Beschuldigten bestreiten das.

19.05.2018