Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Uta Willner spendet zum 100. Mal
Umland Gehrden Nachrichten Uta Willner spendet zum 100. Mal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.09.2017
Christian Lorenz (von links), Andrea Nitsch, Jutta Beier und Andreas Weinberg gratulieren Uta Willner (Dritte von links) zur 100. Blutspende. Quelle: Rabenhorst
Anzeige
Gehrden

 „Der Ortsverein musste wegen der am Vortag stattfindenden Bundestagswahl auf den Bürgersaal im Rathaus Gehrden verzichten. Glücklicherweise konnte das Blutspende-Mobil für diesen Termin gebucht werden“, sagt DRK-Vorsitzende Andrea Nitsch. Ohne die Hilfe des Rewe-Marktleiters Georg Szedlak wäre eine solche Aktion nicht zu realisieren gewesen.

Rewe stellte nicht nur den Standplatz für das Mobil zur Verfügung, sondern spendierte auch Fitness-Tüten mit Äpfeln, Bananen und Orangen. „Die Blutspende ist eine sehr wichtige Sache, die man unbedingt unterstützen muss“, so der Marktleiter. „Eine solche Unterstützung ist in der heutigen, durchaus schwierigen, Zeit leider nicht mehr selbstverständlich. Wir bedanken uns bei Georg Szedlak für die Unterstützung“, erklärte die Ortsvereinschefin.

Insgesamt haben 79 Bürger an der Blutspendeaktion teilgenommen. „Auch wenn es nicht ganz so viele wie sonst waren, sind wir zufrieden. Immerhin waren 13 Erstspender darunter“, so Nitsch weiter. Uta Willner erhielt für ihre 100. Spende einen Präsentkorb überreicht. Die Zeit nach den Sommer- und Ferienmonaten sei für die DRK-Blutspendedienste die Vorbereitung auf die Herbstferien. Die Herausforderung bestehe darin, die Lagerbestände wieder aufzufüllen. „Denn auch in dieser Zeit müssen Krankenhäuser und klinische Einrichtungen jeden Tag mit Spenderblut versorgt werden. Die DRK-Blutspendedienste benötigen Täglich bundesweit rund 15000 Blutspenden um dieses Ziel zur erreichen“, betonte Nitsch.

Die nächste Blutspendeaktion in Gehrden findet am 20. November von 15 bis 19 Uhr im Rathaus der Stadt Gehrden in der Kirchstraße statt.

Das DRK-Team hat zur Blutspende eingeladen: Ursula Mahlert (von links), Andrea Nitsch, Gerhard Neuhäuser, Lydia Roettger und Jutta Rudat. Quelle: Rabenhorst

Von Heidi Rabenhorst

Parallel zur Bundestagswahl haben die Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) an einer Juniorwahl teilgenommen. Vom 11. bis 15. September waren 480 Jungen und Mädchen der 8. bis 12. Klassen zum Stimmabgabe an der Online-Wahl aufgerufen.

Dirk Wirausky 29.09.2017

Langwieriges Projekt: Zwei Jahre nach dem Beginn der Arbeiten geht die Sanierung der St.-Agathakirche in Leveste nun offenbar endlich in die Endphase. Nach den komplizierten Baumaßnahmen zur Stabilisierung des brüchigen Mauerwerks sollen nun bis zum Jahresende die Innenarbeiten abgeschlossen werden.

Ingo Rodriguez 15.10.2017

Die Gehrdener müssen in diesem Winter auf ein Weihnachtsdorf verzichten. Dies teilte der Verein "Gehrden feiert Feste" (GfF) mit. Die Organisatoren sehen durch die fortwährende Innenstadtsanierung die Sicherheit der Besucher als nicht gewährleistet.

28.09.2017
Anzeige