Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe schlagen Autoscheibe ein
Umland Gehrden Nachrichten Diebe schlagen Autoscheibe ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 06.02.2018
Die Polizei sucht Zeugen für einen Autoaufbruch im Gehrdener Bünteweg. Quelle: imago/Deutzmann
Anzeige
Gehrden

 Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende das Lenkrad sowie das Navigations- und Multimediasystem aus einem Auto der Marke BMW gestohlen. Nach Angaben der Polizei schlugen der oder die Täter auf der Fahrerseite des im Bünteweg abgestellten Fahrzeuges die hintere Scheibe ein. Der BWM war am Freitag gegen 15 Uhr dort abgestellt worden, bemerkt wurde der Schaden am Sonntagmittag.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Ronnenberg unter der Telefonnummer (0 51 09) 51 71 15 oder mit der Polizeistation Gehrden unter der Rufnummer (0 51 08) 44 10 in Verbindung zu setzen.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gehrdener Blasorchester Die Original Calenberger tritt im September bei einem Wertungsfestival in Südtirol gegen 25 Orchester aus ganz Europa an. Für das traditionelle Frühjahrskonzert in Gehrden hat der Vorverkauf begonnen.

08.02.2018

Vorboten für den Lidl-Neubau: An der Ronnenberger Straße hat ein Abbruchunternehmen damit begonnen, zwölf frühere Parzellen des Kleingärtnervereins in Bauland umzuwandeln. Zunächst werden alle Anpflanzungen entfernt, um Platz für den Abriss der Lauben zu schaffen. Im Dezember will Lidl eröffnen.

08.02.2018

Spät hatte das Land Thüringen einen Alternativvorschlag zur Südlinktrasse gemacht. Demnach sollte die Stromautobahn weit im Westen an der Region Hannover vorbei führen. Die Bundesnetzagentur hat diesen jetzt abgelehnt. Demnach werden die Erdkabel bis 2025 durch Teile der Region verlegt.

08.02.2018
Anzeige