Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tröste-Teddy für jeden DRK-Rettungswagen
Umland Gehrden Nachrichten Tröste-Teddy für jeden DRK-Rettungswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 05.07.2018
Steffen Baumann Dr. Dieter F. Kindermann, Lars Weber (Geschäftsführer DRK-Hilfsdienste), und im Auto Christian Quade (DRK-Bereitschaft Empelde) zeigen die neuen Tröste-Teddys. Quelle: DRK-Region Hannover
Anzeige
Empelde

Es kann es vorkommen, dass die Eltern kleiner Patienten nicht direkt am Einsatzort verfügbar sind, wenn die Rettungskräfte eintreffen. In diesen Situationen ist es wichtig, einen besonderen Helfer zur Hand zu haben: Rund 200 Tröste-Teddys hat daher Dr. Dieter F. Kindermann, Präsident vom Verein ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help und Beiratsmitglied der Deutschen Teddy-Stiftung, an Steffen Baumann, Vorstand des DRK-Region Hannover, übergeben. In Zukunft soll kein DRK-Rettungswagen mehr ohne einen Tröste-Teddy im Einsatz sein.

„Die Tröste-Teddys sind super für die Kinder, die bei einem Einsatz versorgt werden müssen. Denn der Teddy muntert die Kleinen auf und lenkt von den Geschehnissen ab. An dem Teddy können auch weitere Behandlungsschritte, falls notwendig, gezeigt werden“, sagt Christian Quade von der DRK-Bereitschaft Empelde. Die 200 Tröste-Teddys waren die erste symbolische Spende und werden an alle DRK-Rettungswachen in Hannover und der Region sowie an die DRK-Bereitschaften verteilt, damit im Notfall ein Seelentröster zur Hand ist. Bei Bedarf hat Dr. Kindermann bereits weitere Tröste-Teddys versprochen.

Von Dirk Wirausky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit mehr als einem halben Jahr läuft das Klimaprojekt Stadtquartierskonzept Gehrden-Ost. Nun wurde eine erste Zwischenbilanz gezogen. Sie fällt zwiespältig aus.

02.07.2018

Die Gymnastiksparte der SG Everloh-Ditterke besteht seit 40 Jahren.

01.07.2018

Der Ortsrat in Ditterke möchte, dass der Fuß- und Radweg an der Ortsdurchfahrt eine neue Teerdecke bekommt. Die schadhafte B65 wird vermutlich im Herbst 2019 saniert.

29.06.2018
Anzeige