Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Kunststoffdosen geraten in Brand

Gehrden Kunststoffdosen geraten in Brand

Kunststoffdosen sind in einer Wohnung in Gehrden in Brand geraten. Der Rauchmelder verhindert Schlimmeres. Die Bewohner kamen mit dem Schrecken davon.

Voriger Artikel
Kinder vergnügen sich beim Spielfest
Nächster Artikel
Konzert zum Jubiläum

Einsatz für die Gehrdener Feuerwehr an der Parkstraße.

Quelle: Jens Wolf

Gehrden. Einsatz für die Gehrdener Feuerwehr am Sonnabend. In einer Wohnung an der Parkstraße war es gegen 20 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Der Grund: Auf dem eingeschalteten Elektroherd waren Kunststoffdosen in Brand geraten. Der Rauchwarnmelder alarmierte einen Bewohner der Wohnung nebenan. Der Nachbar brachte die ältere Mieterin ins Freie, schaltete den Herd aus und verständigten die Feuerwehr. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr betreuten die Seniorin. Sie war unverletzt geblieben, hatte aber einen großen Schreck bekommen. Die verkohlten Überreste wurden nach draußen gebracht und die Wohnung mit einem Druckbelüfter belüftet. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Dirk Wirausky

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xzwl1dylep9987nkbl
Glockenspiel bleibt weiterhin stumm

Fotostrecke Gehrden: Glockenspiel bleibt weiterhin stumm