Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendparlament-Wahl für November geplant
Umland Gehrden Nachrichten Jugendparlament-Wahl für November geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.09.2017
Von Björn Franz
Der Sozialausschuss berät am Montag, 11. September, über die Wahl des Jugendparlamentes. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Gehrden

Stimmberechtigt sind in Gehrden alle Jugendlichen zwischen 12 und 22 Jahren - laut Verwaltungsvorlage insgesamt 1521 Wähler. In das Jugendparlament gewählt werden können allerdings nur Jugendliche, die am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet und das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Alle Wahlberechtigten werden nach Zustimmung in den politischen Gremien - eine Zustimmung durch den Sozialausschuss am Montag (18 Uhr, Rathaus, Raum 0.26) den Verwaltungsausschuss am Mittwoch und den Rat am 27. September vorausgesetzt - eine Wahlbenachrichtigung erhalten.

Durchgeführt werden soll die Wahl im Zeitraum vom 13. bis 18. September in den Räumlichkeiten des Jugendparlaments, Lange Feldstraße 10a. Es wird von Montag bis Freitag jeweils von 15.30 bis 20 Uhr sowie Sonnabends von 10 bis 12 Uhr geöffnet sein.

Zudem sollen die Jugendlichen auch in ihren Schulen die Möglichkeit bekommen, für das Jugendparlament abzustimmen, das es in der Nachbarkommune Wennigsen bereits seit einigen Jahren gibt und in Ronnenberg ebenfalls gerade eingeführt wird. In der Oberschule und im Matthias-Claudius-Gymnasium soll es im Wahlzeitraum in den Freistunden und während der Pausen möglich sein, seine Stimmen abzugeben.

Vier Solisten aus Hannover und Berlin haben sich eigens für die Konzertreihe BellaBarock zu einem Ensemble zusammengetan. Sie treten am Sonnabend, 16. September, von 18 Uhr an unter dem Namen "Fagöttlich" in der Gehrdener Margarethenkirche auf. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Björn Franz 13.09.2017

Es tut sich etwas an der Tennishalle. Das marode und seit Jahren leerstehende Gebäude sollte bereits im August abgerissen werden. Seit vergangenem Mittwoch herrscht nun tatsächlich Bewegung auf dem Gelände. Der eigentliche Abriss des Gebäudes wird aber erst in einigen Wochen beginnen.

13.09.2017

Die Stadt Gehrden beteiligt sich am regionsweiten Entdeckertag, Sonntag, 10. September, mit einer Gratisveranstaltung im Delfi-Bad. „Wasserspaß und Urlaubsfeeling“ – unter diesem Motto können Gäste zum Nulltarif einen unterhaltsamen Aktionstag erleben, inklusive eines waghalsigen Sprungwettbewerbs.

Ingo Rodriguez 11.09.2017
Anzeige