Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Musikalischer Gottesdienst in der Margarethenkirche

Gehrden Musikalischer Gottesdienst in der Margarethenkirche

Ein ganz besonderer Gottesdienst wird am Sonnabend, 5. Januar, in der Margarethenkirche gefeiert. Die Kantorei singt am Dreikönigstag „Sie werden aus Saba alle kommen“ von Johann Sebastian Bach.

Voriger Artikel
Das Gehrdener Neujahrsbaby  heißt Mustafa
Nächster Artikel
Sternsinger besuchen das Rathaus

Kirche ist das erste Bauwerk aus Stein, Gehrden, Kirche, Stein, Bauwerk, Hinweistafel, Margarethenkirche, Bogenfeld, Turmportal, (2 Bilder) Das älteste Bauwerk der Stadt: Die Margarethenkirche bildet noch heute den Mittelpunkt Gehrdens. Eine Besonderheit ist das romanische Bogenfeld am Turmportal (kleines Bild). Es zeigt Jesus auf dem Thron.

Quelle: Hemme

Gehrden.  In der Margarethenkirche wird am Sonnabend, 5. Januar, ein musikalisch anspruchsvoller Gottesdienst gefeiert. Die Margarethenkantorei singt gemeinsam mit Musikern aus Gehrden und  Hannover die Kantate „Sie werden aus Saba alle kommen“ von Johann Sebastian Bach. Der Gottesdienst mit Kantate und Abendmahl beginnt um 18 Uhr.

Bachs Festmusik beschäftigt sich am Dreikönigstag mit der weihnachtliche Freude und der Frage, was die Geschenke bedeuten mögen, die die drei Weisen aus dem Morgenland mitbrachten – Gold, Weihrauch und Myrrhen. Die Blockflötenstimmen werden von Silvia Wintergalen aus Gehrden und Mona Grosam aus Leveste gespielt. Grosam ist auch das jüngste Mitglied des auf historischen Instrumenten spielenden Orchesters, sie studiert derzeit in Freiburg. Oboen, Hörner und ein Streichquintett komplettieren das Ensemble.

Zudem wirken bei dem Konzert die Gesangssolisten Sebastian Franz (Tenor) und Janno Scheller (Bass) mit. Kantor Christian Windhorst leitet die Aufführung, bei der ein wichtiger Teil der Margarethenkantorei zufällt, die in den vergangenen Wochen den eindrucksvollen Eingangschor sowie beide Choräle der Kantate einstudiert hat. 

Am ersten Wochenende des neuen Jahres findet in der Margarethenkirche nur dieser Gottesdienst statt. Der Sonntagsgottesdienst wurde vom Kirchenvorstand auf den Sonnabendabend und damit auf den Tag des Epiphaniasfestes vorverlegt. Wer am Sonntag, 7. Januar, ebenfalls einen Gottesdienst feiern möchte, den lädt die Margarethengemeinde von 10.30 Uhr an in die Agatha-Kirche in Leveste ein. 

Von Björn Franz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xzwl1dylep9987nkbl
Glockenspiel bleibt weiterhin stumm

Fotostrecke Gehrden: Glockenspiel bleibt weiterhin stumm