Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Foto-Kurs der VHS zeigt Aufnahmen in Benther Café
Umland Gehrden Nachrichten Foto-Kurs der VHS zeigt Aufnahmen in Benther Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 15.04.2019
Im Café Benthe.Mitte präsentiert der Fototreff Seelze derzeit eine Ausstellung zum Thema Baum. Quelle: Heidi Rabenhorst
Benthe

Mehrere Aufnahmen des Fototreffs Seelze sind im Café Benthe.Mitte zu sehen. Die 14 Teilnehmer des Fototreffs „Kreative digitale Fotografie“ der Volkshochschule (VHS) Calenberger Land zeigen ihre Arbeiten zum Thema „Baum“ bis zum Jahresende. Die leidenschaftlichen Amateurfotografen planen zwischendurch immer mal wieder eine Aktualisierung der ausgestellten Werke. Dozentin Anne Marquard leitet den Fototreff Kreative Fotografie, der gestalterische und technische Tipps vermittelt und in dessen Rahmen die Exponate entstanden sind. Mit großem Erfolg, wie die beeindruckenden Abbildungen zeigen. Im Benther Kulturreff bietet sich das Thema förmlich an, denn mitten im Café steht nicht ein Pferd, sondern ein Baum. Das Gebäude wurde vor einigen Jahren sozusagen rund um diesen Baum gebaut.

Der Fototreff unter Leitung von Anne Marquard läuft bereits seit 2009. „Wir treffen uns zehnmal im Jahr und erarbeiten ein bestimmtes Thema“, verrät Andreas Wilkening. Die Teilnehmer zwischen 40 und 60 Jahren kommen aus Bad Nenndorf, Seelze, Letter und Ronnenberg. „Wir haben einfach Spaß an der kreativen Fotografie und experimentieren auch sehr gerne“, fügt Wilkening hinzu. Vor allem der nette, harmonische Umgang miteinander zeichne die Gruppe aus. Nicht aggressive Kritik, sondern gegenseitige Anregungen stehen im Mittelpunkt. Und Kursleiterin Marquard bringt es auf den Punkt: „Wir sind versierte, engagierte Fotografen mit einer Menge Spaß, die Welt aus der Sicht des Fotografen zu betrachten“, sagt Marquard. Die Gruppe tausche sich über die Fotos aus und bespreche, wie man die Motive vielleicht noch besser fotografieren könnte. „Es geht nicht darum, künstlerisch oder technisch perfekt zu fotografieren. Aber natürlich haben wir schon einen gewissen Anspruch an unsere Bilder“, meint der Ronnenberger Robert Plattner.

Die Aufnahmen von Bäumen passen perfekt in das gemütlich eingerichtete Café. Jedes einzelne der Bilder lädt zum Verweilen und längerem Betrachten ein. Bäume beflügeln seit jeher die Phantasie der Menschen und sind immer wieder eine sehr beliebtes Fotomotiv. Je nach Jahreszeit erhält der Fotograf ganz unterschiedliche Impressionen. Und auch in der Benther Ausstellung ist eine ganze Bandbreite von Motiven zu sehen - von frischen Grüntönen im Frühjahr, über sattes Grün im Sommer zur Laubfärbung im Herbst bis hin zu minimalistischen Kunstwerken im Winter. „Wie stimmungsvoll die in Szene gesetzten Bäume wirken, wird maßgeblich vom einfallenden Licht bestimmt“, verrät ein Kursteilnehmer. So garantieren die frühen Morgen- und Abendstunden atemraubende Aufnahmen, wenn die tiefstehende Sonne in die Landschaft eintaucht.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zahlreiche Kinder brauchen Unterstützung beim Lesen. Der Verein Lesementoren hilft leseschwachen Kindern seit 15 Jahren. Nun werden dringend Helfer gesucht.

12.04.2019

40 Helfer haben bei Großreinemachen in dem Gehrdener Ortsteil in zwei Stunden 21 Säcke mit Müll gesammelt. Die Aktion soll im kommenden Jahr wiederholt werden.

10.04.2019

Klax will seine Kindertagesstätte ausbauen und bietet der Stadt Gehrden zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze an. Erst im Juni will die Verwaltung entschieden, ob sie dieses Angebot annimmt.

08.04.2019