Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Projekt erhält "Stern des Sports" in Bronze

Gehrden Projekt erhält "Stern des Sports" in Bronze

Der SV Gehrden ist erneut für sein Projekt „Bewegt, Sprache lernen“ ausgezeichnet worden. Nachdem der Club im vergangenen Jahr bereits bei der Vergabe des Sportpreises der Region bedacht worden war, belegte er nun den 3. Platz bei der Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Bronze.

Voriger Artikel
Große Ideen, kleine Taten
Nächster Artikel
Delfi-Bad wird zur Wettkampfarena

Die Vertreter des SV Gehrden nehmen im Beisein von Fußball-Bundesliga-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Prämie entgegen.

Quelle: Volksbank/Gerhard Peisker

Hildesheim/Gehrden. Der Verein darf sich über eine Prämie in Höhe von 500 Euro freuen. Das Projekt ist ein besonderes Sportangebot für Flüchtlinge. Der SV Gehrden bietet Müttern und Vätern dabei die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen und gleichzeitig Zeit mit ihren Kindern zwischen 6 und 10 Jahren zu verbringen. Ganz nebenbei soll dabei auch das Erlernen der deutschen Sprache gefördert werden.

Die Volks- und Raiffeisenbanken vergeben seit 14 Jahren gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund die Sterne des Sports. Der Stern in Bronze ist dabei die erste Ebene des Bundeswettbewerbs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr