Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Take Three bringen den Jazz ins Gemeindehaus

Ronnenberg Take Three bringen den Jazz ins Gemeindehaus

Die Veranstaltungsreihe Ronnenberger Abend wird am Freitag, 16. Februar, fortgesetzt. Zu Gast ist das Wennigser Jazz-Trio Take Three. Gemeinsam mit dem Bassisten Horst Wagner und der Sängerin Glory delos Reyes wollen sie das Gemeindehaus der Michaeliskirche in einen Jazz-Club verwandeln.

Voriger Artikel
Zusammenspiel zwischen Polizei und Stadt funktioniert
Nächster Artikel
Und wieder gibt ein Junggeselle sein Debüt

Das Jazz-Trio Take Three tritt im Gemeindehaus der Michaelisgemeinde auf.

Quelle: Privat

Ronnenberg.  Wieder einmal lädt die Michaeliskirchengemeinde zu einem Konzert im Rahmen der Ronnenberger Abende ein. Am kommenden Freitag, 16. Februar, steht das Jazz-Trio Take Three auf der Bühne im Gemeindehaus. Mit im Gepäck haben sie dieses Mal die Soul-Sängerin Glory delos Reyes sowie den Bassisten Horst Wagner – ein Urgestein der hannoverschen Jazz-Szene.

Take Three – das sind Saxophonist Christian Kämper, Pianist Sönke Feick und Schlagzeuger Ingo Klüh. Ihren musikalischen Schwerpunkt legen sie auf den Swing und Mainstream-Jazz. Das Repertiore des Trios aus Wennigsen umfasst Kompsitionen aus fünf Jahrzehnten. Dazu gehören Songs des Westcoast Jazz, des Bebops sowie des Bossa Nova. Doch auch weltbekannte Lieder aus den Broadway-Produktionen von 1930 bis 1970 sind Teil des musikalischen Angebots, mit dem sie Musikliebhaber in Jazz-Clubs, auf Galas, Empfängen oder Festivals seit Jahren begeistern.

Unterstützung erhalten sie am Freitag von Horst Wagner, einem der renommiertesten Kontrabassisten der Region. Innerhalb der hiesigen Szene erlangte er vor rund 30 Jahren urplötzlich Brühmtheit, als er bei einem Auftritt des legendären Lou Donaldson Quartetts als Bassist einsprang und somit das Konzert rettete. Ein Unbekannter war Wagner allerdings auch zuvor nicht. So stand er bereits mit nationalen wie internationalen Größen des Jazz auf der Bühne, unter anderem mit Sonny Sitt, dexter Gordon oder Herbie Hancock.

Mit ihrer international bekannten Stimme komplettiert Glory delos Reyes den Sound des Abends. Nach verschiedenen künstlerischen Stationen im Ausland tourt die gebürtige Philippina seit 2005 mit unterschiedlichen Soul- und Popbands durch die Republik. Inzwischen erstreckt sich ihr Repertoire aber auch auf Jazz, Bossa Nova und Swing.

Beginn des Konzerts im Gemeindehaus der Michaeliskirchengemeinde, Am Kirchhof 4, in Ronnenberg ist am Freitag um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Von Marcel Sacha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten