Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte schmeißen Sperrmüll auf Erichshof 
Umland Gehrden Nachrichten Unbekannte schmeißen Sperrmüll auf Erichshof 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 21.02.2018
Hinter einer Lagerhalle am Erichshof liegen Fernseher, Sofas und weiterer Sperrmüll. Quelle: Marcel Sacha
Anzeige
Everloh

 Als Landwirt Hanns Christian Seeßelberg-Buresch am Donnerstagmorgen an seiner Lagerhalle für Kartoffeln an der Bundesstraße 65 vorbeischaute, erblickte er drei große Haufen mit Gegenständen, die mit Landwirtschaft nichts zu tun haben. Unbekannte haben offenbar in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dort Sperrmüll abgeladen. Mehrere Sofas, Fernseher, Holzschränke sowie Reisekoffer und Autoreifen lagen herrenlos herum.

„Ich habe direkt bei der Polizei eine entsprechende Anzeige erstattet“, berichtet Seeßelberg-Buresch. Auch die Abfallwirtschaft Region Hannover (Aha) habe bereits zugestimmt, den Sperrmüll abzuholen und zu entsorgen.

Wie das Polizeikommissariat Ronnenberg mitteilte, gebe es bereits Hinweise, die auf die möglichen Verursacher hindeuten. Laut Polizeihauptkommissarin Angela Mies stießen die ermittelnden Beamten während der Durchsuchung des Sperrmülls auf Indizien, dass die illegal entsorgten Haushaltsgegenstände aus einer sich derzeit im Umbau befindenden Gaststätte stammen. Eine Identitätsfeststellung der dort anwesenden Personen erfolgte laut Mies am Nachmittag. In welchem Ort sich die Lokalität befindet, wollte sie nicht sagen.

Hinter einer Lagerhalle am Erichshof liegen Fernseher, Sofas und weiterer Sperrmüll. Quelle: Marcel Sacha

Der Vorfall am Erichshof ist bereits das zweite Fall Umweltdelikt der letzten Tage. Bereits am Wochenende hatten Spaziergänger auf einem Feldweg zwischen Ronnenberg und Benthe eine rund 50 Meter lange Strecke Müll entdeckt. Ob eine Verbindung zwischen beiden Vorfällen besteht, kann die Polizei weder bestätigen noch ausschließen.

Hinter einer Lagerhalle am Erichshof liegen Fernseher, Sofas und weiterer Sperrmüll. Quelle: Marcel Sacha

Von Marcel Sacha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1972 wurde die Reservistenkameradschaft gegründet. Zahlreiche Gründungsmitglieder sind noch aktiv. Die Gruppe will aber vor allem Mittler zwischen den aktiven Streitkräften und dem zivilen Umfeld sein.

21.02.2018

Verhärtete Fronten: Die Gruppe „Wir sind Gehrden“ will nun durch einen Bürgerentscheid verhindern, dass der Marktplatz durch den Verkauf von städtischer Fläche für ein geplantes Neubauprojekt verkleinert wird.

21.02.2018

Polizeibeamte haben zwei junge Männer auf frischer Tat dabei ertappt, wie sie Altbatterien auf dem Wertstoff in Gehrden gestohlen haben. Zuvor waren die Täter in Springe auf Diebestour gegangen.

21.02.2018
Anzeige