Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schüler geben ihre alten Ranzen ab
Umland Gehrden Nachrichten Schüler geben ihre alten Ranzen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 27.06.2018
Tolle Hilfe: Viertklässler der Grundschule Am Castrum geben ihre Ranzen ab. Quelle: Privat
Gehrden

Wie schon im vergangenen Jahr hat der Förderverein der Grundschule Am Castrum zum Schuljahresende wieder zu einer Schulranzenaktion aufgerufen. „Wir haben die abgehenden Viertklässler gefragt, ob sie ihren zum Schulwechsel ausrangierten Ranzen für einen guten Zweck spenden möchten“, sagt Tanja Bode vom Vereinsvorstand. Auch in diesem Jahr bleiben die Schultaschen in Gehrden. „Der Bedarf vor Ort steigt, daher haben wir vor drei Jahren den Kontakt mit der Gehrdener Tafel aufgenommen“, fügt die stellvertretende Vorsitzende Nina Rössig hinzu.

Alle Jungen und Mädchen wollen mit ihren Schulranzen anderen Kindern eine Freude bereiten: „Ich spende meinen Ranzen, weil es mir leidtut, dass viele Kinder gar nichts haben“, sagt ein scheidender Viertklässler. Wie die meisten seiner Mitschüler hat auch er den Ranzen mit den dazu passenden Utensilien bestückt: Die neuen Besitzer können sich über Turnbeutel, Portemonnaies sowie Etuis mit Stiften und Füllern freuen.

Tafelsprecherin Elisabeth Bekiersch kann sich über zehn gespendete Ranzen freuen. „Wir haben schon fünf Anfragen bekommen, erfahrungsgemäß werden es noch mehr“. Zehn Schultaschen verbleiben in der Grundschule Am Castrum. Auch dafür gebe es schon interessierte Abnehmer.

Wer noch einen Ranzen spenden möchte, kann sich bei Elisabeth Bekiersch unter der Rufnummer (01 71) 8 88 94 08 melden.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Entwurf für die neue Grundschule Am Langen Feld in Gehrden ist vorgestellt worden. Den Architektenwettbewerb hat ein Büro aus Osnabrück gewonnen. Im nächsten Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen.

26.06.2018

Wennigsen bereitet die Klage gegen das neu aufgestellte Regionale Raumordnungsprogramm der Region Hannover vor, in dem das Vorrangebiet für Windkraftanlagen bei Degersen festgelegt ist.

26.06.2018

Zum Abschluss des Schuljahres organisierte der Förderverein für die Kinder der Grundschule Am Langen Feld eine Zaubershow. Danach bekamen alle Schüler noch Eis.

26.06.2018