Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tennisclub setzt auf Kontinuität
Umland Gehrden Nachrichten Tennisclub setzt auf Kontinuität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 26.03.2018
Der neue und alte Vorstand des TC Everloh freut sich auf die Arbeit: Rudolf Schmidale (von links), Jürgen Ermerling, Hella Diekmann, Pauls Puls und Horst Herde. Quelle: Foto: Rabenhorst
Anzeige
Everloh

Der Tennisclub Everloh (TCE) setzt auf Kontinuität. Bei der Jahresversammlung im Clubheim ist der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt worden. Für weitere zwei Jahre steht Jürgen Ermerling an der Spitze des TCE. Auch seine Stellvertreterin Hella Diekmann behält ihren Posten. Ebenso in ihren Ämtern bestätigt wurden Kassenwart Horst Herde, Schriftführer Paul Puls und Sportwart Rudolf Schmidale. 

Zuvor hatte der alte und neue Vorsitzende einen ausführlichen Bericht über die sportlichen wie geselligen Veranstaltungen des vergangenen Jahres abgegeben. Für die diesjährige Punktspielsaison hat der Tennisclub eine “Herren 60” Mannschaft beim NTV und eine Frauen-Mannschaft für die Teilnahme an der Sommerrunde gemeldet. Bevor es mit dem Tennissport auf den drei Plätzen losgeht, fahren zwölf Männer ins Trainingslager nach Kärnten, um sich vorzubereiten. „Diese Fahrt hat eine lange Tradition und macht immer viel Spaß“, verriet der Vereinschef. 

Die traditionelle zweitägige Städtefahrt im September führt nach Erfurt. Die Vorbereitungen dazu sind bereits angelaufen. Desweiteren sind auch in diesem Jahr unter anderem wieder das Sommerfest mit einem Vereinsturnier, das Saisonabschlussfest und eine Wanderung geplant.

Auch finanziell steht der im Jahr 1984 gegründete Tennisclub gut da. „Die letzte Beitragserhöhung war vor 15 Jahren“, berichtete Ermerling. Ohnehin sei alles bestens. „Bei uns gibt es keine Cliquenwirtschaft und um den guten Zusammenhalt beneidet uns so mancher Tennisverein“, sagte der Clubpräsident. Einzig die Jugendarbeit liege brach. Das habe jedoch nicht nur mit der Altersstruktur der Mitglieder zu tun. „Mit unseren drei Plätzen am Erichshof liegen wir an der Peripherie. Wenn wir etwa eine Kooperation mit dem Northener Kindergarten eingehen würden, benötigen wir einen Bus“, so Ermerling. Aber das Thema sei nicht vom Tisch. „Wir arbeiten weiter daran“, sagte er. Der Tennisclub Everloh hat aktuell 84 Mitglieder, davon 54 aktive und 30 passive.

Die Saisoneröffnung findet am 29. April statt. Informationen gibt es im Internet unter www.tennis-club-everloh.de.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Polizeikommissariat Ronnenberg hat eine neue Verkehrsstatistik vorgestellt. Demnach ist die Anzahl der Unfälle und auch der Verletzten im Zuständigkeitsbereich gesunken. Die Anzahl der Todesopfer ist jedoch gestiegen. Erfreulich: Nur noch an einem Standort ereignen sich auffällig häufig Unfälle.

25.03.2018

Die Levester Bürgerinitiative will gemeinsam mit anderen Protestlern das Projekt im Deistervorland verhindern. Gleichzeitig kritisiert sie die Tatenlosigkeit der Stadt Gehrden. 

25.03.2018

Erneut wird der Bürgerpreis der Stadt Gehrden ausgefahren. Am 10. Juni führen die verschiedenen rennen durch die Burgbergstadt – mit internationaler Besetzung.

25.03.2018
Anzeige