Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wicke tritt als Einzelbewerberin an
Umland Gehrden Nachrichten Wicke tritt als Einzelbewerberin an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.04.2014
Von Dirk Wirausky
Gisela Wicke von den Grünen will Bürgermeisterin werden - allerdings als Parteilose. Quelle: Archiv
Gehrden

Da die Biologin nicht als grüne Kandidatin auf dem Wahlzettel erscheinen wollte, hat sie innerhalb von zwei Tagen 140 Unterschriften von Bürgern gesammelt, um sich als Parteilose um das Bürgermeisteramt bewerben zu können. So viele Unterstützer müssen nachgewiesen werden, wenn ein Einzelbewerber nicht im Rat vertreten ist. Für die Bündnisgrünen ändert sich aber nichts. „Wir haben natürlich überhaupt kein Problem mit dieser Entscheidung“, sagt Strassmann. Im Gegenteil: „Wir werden Gisela Wicke weiterhin aktiv unterstützen.“ Die Partei stehe hinter ihr „und wir wollen sie zur Bürgermeisterin machen“.

Der Gemeindewahlausschuss gab am Dienstagabend offiziell die drei Kandidaten bekannt. Alle Unterlagen wurden fristgerecht eingereicht. Eine personelle Überraschung gab es erwartungsgemäß nicht: Neben Gisela Wicke tritt Amtsinhaber Hermann Heldermann für die CDU an, Cord Mittendorf bewirbt sich als SPD-Kandidat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In etwa sechs Wochen wird in Gehrden ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Das Wahlfieber hat die Bürger aber noch nicht erfasst. Viele kennen nicht einmal die Namen der Bürgermeisterkandidaten. Das ergab eine Blitzumfrage in Gehrdens Innenstadt.

Dirk Wirausky 08.04.2014

Den Städten und Gemeinden kommt der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst teurer zu stehen, als zunächst gedacht. Die Gewerkschaft ver.di hat rückwirkend zum 1. März eine Lohnerhöhung von drei Prozent - mindestens aber 90 Euro monatlich - erkämpft. Ab März 2015 wurde eine weitere Anhebung der Löhne und Gehälter um 2,4 Prozent ausgehandelt.

07.04.2014

Ein nordisches Drachenhaus am Burgberg beschäftigt den Heimatbund-Vorsitzenden Dieter Mahlert. Er versucht seit einiger Zeit, Hintergründe über das besondere Gebäude herauszufinden.

Dirk Wirausky 07.04.2014