Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Polizei stoppt Radler mit 2,05 Promille
Umland Hemmingen Polizei stoppt Radler mit 2,05 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 09.09.2018
Symbolfoto Polize. Quelle: Archiv
Arnum

Bedenklich unauffällig, nämlich trotz starker Dämmerung ohne Licht, ist ein Arnumer am Samstagabend die Göttinger Straße entlang geradelt. Als die Polizei den Mann stoppte, stellte sie zudem fest, dass der 35-Jährige stark alkoholisiert war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,05 Promille. Vorausgesetzt, der Arnumer hat einen Führerschein, muss er damit rechnen zu einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) verpflichtet zu werden, bei der die Fahreignung überprüft wird. Inwieweit die Alkoholfahrt sonst noch Auswirkungen hat, muss die Staatsanwaltschaft klären. akö

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hommage an Caterina Valente und deren Bruder Silvio war schon im Frühjahr ausverkauft. Nun hat das Duo Claudia Schill und Klaus Renzel mit „Bonjour Kathrin“ erneut den Hemminger bauhof gefüllt.

09.09.2018

Auf den Spuren der Gebrüder Grimm: Wolfgang Nieschalk berichtet am Sonntag, 23. September, in der Kapelle Harkenbleck von seiner Reise auf der Deutschen Märchenstraße.

08.09.2018

Devese leidet stark unter dem vielen Verkehr. Das ist am Donnerstagabend bei einer Bürgerversammlung der Stadt deutlich geworden. Mehr als 90 Teilnehmer kamen in die Gaststätte Mutter Buermann.

07.09.2018